Neugier

Nach langer Zeit mal wieder ein bisschen „cat content“ :mrgreen:

(ich mag die Spiegelung im Fenster, habe es nicht geschafft, diese noch etwas herauszuarbeiten, aber vielleicht ist das auch besser so – sonst hätte es wohl unecht ausgesehen)

Schneemonster

…Schneekatzen, Yetis, Plüschkugeln, Schneebälle, ach, man könnte ihnen tausende von Namen geben :mrgreen:

Und die Oberplüschkugel Tomlyn noch mal alleine 🙂

Howie im Schnee

Ein paar Schnappschüsse von vorhin. Howie hat unheimlichen Spaß im Schnee, er fängt Schneebälle, ja er schreit förmlich nach ihnen 😆

…und das Beste zum Schluss :mrgreen:

Howie = schick!

Vor Kurzem habe ich beim Stöbern auf dem Blog der Katzenmafia den tollen Artikel gelesen, in dem Steph das Geschirr für Katzen für ihre Emi vorgestellt hat. Da ich mit Howie hin und wieder mit Geschirr und Leine spazieren gehe, bin ich natürlich sofort drauf angesprungen und habe mir kurze Zeit später selbst ein Geschirr für Howie bei Alpha-Animal bestellt. Und da dort ja alles „custom made“ ist, musste es natürlich eins mit seinem Namen sein. Farbe ausgewählt, Bestellung abgeschickt und gewartet. Und heute klingelte es an der Tür das Geschirr kam an. Klar, dass wir gleich alles stehen und liegen ließen, um es zu testen, oder? Erst dachte ich, dass ich den Kopfumfang zu schmal gemessen habe, denn der Kopf passt gerade so durch 😆 Aber dann sitzt es perfekt, ohne zu eng zu sein und sieht toll aus, natürlich gab es eine passende Leine auch noch dazu! Ich kann Alpha-Animal nur empfehlen. Übrigens, dort finden nicht nur Katzenhalter, sondern auch und gerade Hunde-und Pferdehalter richtig tolle Sachen für ihre Vierbeiner!

(Die Farbe auf dem großen Bild ist der original Farbton, die Farbe auf den kleinen Bildern ist etwas verfälscht)

Für Freunde bewegter Bilder habe ich hier noch ein kurzes Video von unserem kurzen Spaziergang vorhin 🙂

Für alle, die jetzt aufschreien: „EINE KATZE AN DER LEINE IST TIERQUÄLEREI“ 😆 Nein, ist es nicht. Solange die Katze Freude dran hat  – und die hat Howie allemal – und nicht gezwungen wird. Sobald ich die Leine in die Hand nehme, steht er schon an der Tür und draußen läuft er so perfekt mit mir, dass Passanten immer mehrmals hingucken müssen. Vorhin wieder: „Ach, das ist ja eine Katze! Ich dachte, das ist ein kleiner Mops oder sowas!“ 😆

Mit Tomlyn könnte ich sowas übrigens nicht machen..

Howie

Schnell noch ein bissl Cat-Content hinterher, um von dem bescheidenen zwölf2010-Foto abzulenken 😆 Howie fand, dass er auch mal wieder gezeigt werden möchte und stellte sich kurz vor seinem Mittagsschläfchen für ein paar Schnappschüsse zur Verfügung. Viel Spaß!

PS: Zur allgemeinen Erinnerung.. bis auf verkleinert, nachgeschärft und mini-Rahmen sind die Bilder absolut unbearbeitet 🙂

 

Die tausend Gesichter einer Katze (oder: Happy Jubiläum, Tomlyn)

ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

Dieser Fresssack Kerl auf dem Bild da oben hat heute Jubiläum. Heute vor 4 Jahren zogen er und sein Brüderchen Taylor bei uns ein. Wie die Zeit vergeht.. aber das sage ich jedes Mal und werde ich auch jedes Jahr zu Geburts- und Jahrestagen (und Taylor’s Todestagen) sagen. Deshalb heute Reduzierung auf das Wesentliche. Auf Tomlyn.

Vorhin stöberte ich ein wenig im Archiv meines Blogs (zu finden ganz unten in der Seitenleiste, falls jemand auch mal stöbern möchte), in den Anfangszeiten, als ihn noch niemand kannte 😆 Na, auf jeden Fall musste ich oft schmunzeln, besonders bei diesem Bild hier vom Beitrag „Ohne Worte“ vom Mai 2007

Zu erkennen ist seine konzentrierte Zungenhaltung 😆 Das bringt mich besonders zum schmunzeln, weil ich gefühlte 209.423.534,5 Zungen-Bilder von Tomlyn habe. Vorhin im Schein einer Schreibtischlampe sind tausende einige Schnappschüsse entstanden, mindestens auf der Hälfte davon sieht man seine Zunge. Beispiele gefällig? Bitteschön (Sorry, die Bilder sind arg dunkel, aber zu süß um nicht gezeigt zu werden) :

 

Aber auch kann er sein Gesicht zu lustigen Grimassen verziehen. Mögt Ihr auch hier ein paar Beispiele? Bitteschön, wenn er in Leckerlis oder eben Enden von Pfauenfedern beißen will, kennt Tomlyn keine Gnade und achtet nicht auf seine Haltung 😆

 

 

Vier Jahre voller Grimassen – danke Tomlyn, Du zauberst mir täglich ein Lächeln auf mein Gesicht. Weiter so!

Mist, verdammter!

…ich vermiss meine Kamera 😥

Lacht nicht.. aber ich könnt echt manchmal heulen, so ohne meine geliebte DSLR 🙁

Ich weiß, ich weiß, es gibt natürlich Schlimmeres.. aber irgendwie ist es auch schön, dass für MICH im Moment eben „nur“ das das Schlimmste ist 😉 Also darf ich jammern…

Wie soll ich das aushalten, bis ich genug Kohle für die Neue zusammengespart hab? Ich bin heilfroh, dass ich mir mein Traummakro (das Nikkor 105mm) noch nicht gekauft habe im Sommer, hatte ich eigentlich vor….

PS: Naturlich ist es nicht ganz sooo ernst und ein bissl Selbstironie ist immer in meinen Beiträgen 😉

Kombiniere!

Hexbug Teil 2: Ich habe den Hexbug grad mal in die Spielschiene gelegt und das ist ja der Oberknaller 😆 Die Jungs stehen voll drauf, schaut:

Handgepäck

Was meint Ihr? Geht das noch als Handgepäck durch? :mrgreen:

Am Dienstagmorgen um 04.15 Uhr ist’s ja nun endlich soweit, Abflug nach Korfu. Man, man, man, ich bin schon wieder tierisch nervös 🙄 Wie immer vor Reisen aller Art. Da jetzt unsere Reisetaschen langsam immer voller werden, wächst eben auch meine Nervosität 😆 Aber sobald im Flugzeug sitze, ist das in der Regel verflogen. Ich werd nun leider auch nicht mehr groß bei Euch vorbeischauen können. Wird aber natürlich alles nachgeholt, sobald ich wieder da bin (oh je, wie mein Feedreader dann aussieht, will ich mir gar nicht vorstellen 😆 ).

So, die vorletzte Waschmaschinenladung dürfte jetzt fertig sein, die letzte Ladung muss rein und dann muss ich noch bügeln und weiter packen und so weiter…oh ja, ich bin froh, wenn ich im Flieger sitze, dann ist der Stress vorbei 🙂

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah, ich muss weg…

Ziemlich katzenlastig

..erst mal vorneweg (und zur Erinnerung verlinke ich einen meiner Beiträge): Nein, die Augen sind nicht bearbeitet. Ja, die Augen sind so blau. Ja, sie können mal heller, mal dunkler wirken – abhängig vom Lichteinfall. Nein, nein, nein – ich mache die Augen nicht blauer, grüner, pinker oder sonst wie andersfarbig. Ende 😉

Ziemlich katzenlastig ist mein Blog wieder in den letzten Tagen. Aber was soll ich machen, wenn mich meine scheinheiligen Chaoten so anschauen?

Oder so

Und wenn man mal wieder ein paar Prämienpunkte bei z**plus gesammelt hat, lässt man sich leicht zu unnützem Kitsch hinreißen 🙄 Aber dieser Kitsch ist vergessen, wenn die neue Prämie gleich auf Anhieb angenommen wird :mrgreen:

…das Schaf wird wohl auf dem Kleiderschrank landen – dort seh ich’s nicht, die Jungs haben aber weiterhin ihre Freude dran 😉