Die tausend Gesichter einer Katze (oder: Happy Jubiläum, Tomlyn)

ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

Dieser Fresssack Kerl auf dem Bild da oben hat heute Jubiläum. Heute vor 4 Jahren zogen er und sein Brüderchen Taylor bei uns ein. Wie die Zeit vergeht.. aber das sage ich jedes Mal und werde ich auch jedes Jahr zu Geburts- und Jahrestagen (und Taylor’s Todestagen) sagen. Deshalb heute Reduzierung auf das Wesentliche. Auf Tomlyn.

Vorhin stöberte ich ein wenig im Archiv meines Blogs (zu finden ganz unten in der Seitenleiste, falls jemand auch mal stöbern möchte), in den Anfangszeiten, als ihn noch niemand kannte 😆 Na, auf jeden Fall musste ich oft schmunzeln, besonders bei diesem Bild hier vom Beitrag „Ohne Worte“ vom Mai 2007

Zu erkennen ist seine konzentrierte Zungenhaltung 😆 Das bringt mich besonders zum schmunzeln, weil ich gefühlte 209.423.534,5 Zungen-Bilder von Tomlyn habe. Vorhin im Schein einer Schreibtischlampe sind tausende einige Schnappschüsse entstanden, mindestens auf der Hälfte davon sieht man seine Zunge. Beispiele gefällig? Bitteschön (Sorry, die Bilder sind arg dunkel, aber zu süß um nicht gezeigt zu werden) :

 

Aber auch kann er sein Gesicht zu lustigen Grimassen verziehen. Mögt Ihr auch hier ein paar Beispiele? Bitteschön, wenn er in Leckerlis oder eben Enden von Pfauenfedern beißen will, kennt Tomlyn keine Gnade und achtet nicht auf seine Haltung 😆

 

 

Vier Jahre voller Grimassen – danke Tomlyn, Du zauberst mir täglich ein Lächeln auf mein Gesicht. Weiter so!

42 Kommentare

  1. 30. November 2010
    Antworten

    Nun habe ich auch ein Lächeln :-), danke ! Habe gerade meinen RockyHund verloren ..schnüff….Tiere geben uns so viel, alleine durch ihre Anwesenheit
    Lg Tina

  2. 27. November 2010
    Antworten

    Die Bilder sind echt der Oberhammer! Ich brauche auch unbedingt eine gute Spiegelreflexkamera, mit meiner ollen kann ich froh sein, wenn die Katze überhaupt im Bild ist. 😉

  3. 15. November 2010
    Antworten

    Ach was für ein Knuddelkerl, die Zungenbilder sind klasse 🙂 Herzlichen Glückwunsch an Tomlyn, dass er schon so lange bei dir sein darf und dir dass du ihn schon 4 Jahre knuddeln und fotografieren darfst 😉
    Liebe Grüße
    Heike

  4. 15. November 2010
    Antworten

    Zuerst dachte ich beim 1. Foto auch an *WÜRG*, aber da ist ja noch etwas anderes im Bild. Bei den Cooniegunden auch ein wohlbekannter Spiel- und Kauartikel. Davon kann Katz nicht genug bekommen. Deine Fotos sprechen Bände, wir wünschen, wenn auch viel zu spät kommend, alles alles Gute für den Süßen!

  5. 14. November 2010
    Antworten

    Herrliche Bilder … bei dem ersten muss ich arg lachen. Das wäre perfekt zur Bearbeitung geeignet. Er macht den Eindruck als wolle er gerade loswürgen.

  6. 13. November 2010
    Antworten

    alles gute zum einzugstag (nachträglich) du süßer schatz!!!
    =^.^=
    lg undine

  7. 13. November 2010
    Antworten

    Total süßes Katzentier hast du da. Schöne Zunge hat er 😛

  8. 12. November 2010
    Antworten

    Coole Fotos =) Alles Gute dem Katzi!
    Warum benutzt man Pfauenfedern als Katzenspielzeug? 🙂

    Der Point.

    • 12. November 2010
      Antworten

      Warum man Pfauenfedern als Katzenspielzeug nutzt? Hmmh, andere Frage: Warum nicht? 😉 Katzen lieben Spielzeuge mit Federn.

  9. 12. November 2010
    Antworten

    Ich bin ein wenig spät dran, aber ich möchte dem süßen Tomlyn natürlich auch noch gratulieren – und Euch auch, zu vier wundervollen Jahren mit diesem Traumkater.

    Superschöne Bilder hast Du uns wieder mitgebracht – hach ja….

    Ich schicke Euch viele liebe Grüße,

    Kerstin

  10. 11. November 2010
    Antworten

    Ganz herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. Viele hübsche Bilder mögen folgen.

  11. 11. November 2010
    Antworten

    Ganz herzliche Glückwünsche zum Jubeltag und noch ganz viele Jahre voller Grimassenschneiden und tausender weiterer so süßer Zungenfotos wünscht euch Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.