Vampire! HILFE!

23 Kommentare

  1. 5. März 2010
    Antworten

    Sie sind unter uns … ich wusste es schon immer und das ist der Beweis dafür 🙂 Auf was beißt er da eigentlich rum … ist das euer Tisch ?

    Linus beißt immer mit Vorliebe in meine Addiletten … warum auch immer. Da sind auch schon kleine Löchlein drin *ggg*

  2. 2. März 2010
    Antworten

    *hihi*

    Der Blick dabei ist auch zu drollig 😆
    Howie hat dem Möbelstück halt die Gewisse Note nun gebissen :mrgreen:

    LG
    Marlene

    • 2. März 2010
      Antworten

      Das war mein Kalenderbuch, das jetzt tatsächlich eine persönliche Note hat 🙂

  3. Mama
    2. März 2010
    Antworten

    …was für ein Monster – so kenne ich meinen kleinen Howie ja gar nicht..

    • 2. März 2010
      Antworten

      Hihi, er ist ein kleiner Teufel von Zeit zu Zeit 😆

  4. 2. März 2010
    Antworten

    Genialer Schnappschuss! Da hattest du wohl zur rechten Zeit im rechten Moment die Kamera am Anschlag. 😀

  5. 2. März 2010
    Antworten

    Ach, wie lustig 🙂 Ich finde, Katzis können manchmal schon ganz schön irre aussehen… 😉
    Ich wünschte, ich könnte z.B. nur einmal das Gähnen einfangen …
    Frida beisst zum Glück nicht in Bücher rein, dafür macht sie eine Zahnfleischmassage an jedem Buch und jeder scharfen Ecke, die des Weges kommt… Muss auch immer die Leihgaben in Sicherheit bringen…

  6. 1. März 2010
    Antworten

    also dass deine stubentiger so gruselig sein können hätte ich gar nicht gedacht ^^

  7. 1. März 2010
    Antworten

    Hihi, das sieht klasse aus, ich hab auch so nen Vampir hier. Ärgern tuts mich nur wenn er versucht geliehene Bücher oder sowas zu erlegen. Ich finde es müsste unzerstörbare Beißringe für Katzen geben 😉
    Liebe Grüße
    Heike

    • 1. März 2010
      Antworten

      😆 OH ja, geliehene Dinge muss ich auch immer schnell wegpacken 😆

  8. 1. März 2010
    Antworten

    Gegen so einen kleinen Vampir im Haus hätte ich nichts:-) Tolles Bild von deinem Raubtier.

  9. 1. März 2010
    Antworten

    Wie geil ist das denn? :mrgreen:
    Aber ich kenne das … Zahnabdrücke findest du bei mir auch überall 😉
    LG Sylvia

  10. 28. Februar 2010
    Antworten

    …und wie ich Vampire mag, besonders auch die Katzenvampire, doch gesehen hab ich sie noch nie. Ach ja, die kommen ja in der Nacht!

  11. 28. Februar 2010
    Antworten

    ein irrer schnappschuß – glück gehabt – den hält auch kein knobi auf. *gg*

  12. 28. Februar 2010
    Antworten

    Ich steh ja total auf Vampire und wenn sie dann noch soooo süß sind… 😉
    Hammer Foto!
    Lg Nine

  13. 28. Februar 2010
    Antworten

    Hallo liebe Melli,

    oha – na da war aber wirklich ein kleiner Vampir unterwegs. Ich würde es glaube ich auch mal mit Knofi probieren *gg*

    Ok, die Löchelchen würden mich vermutlich auch ein wenig ärgern – aber mal ehrlich: Wir haben es doch so gewollt, oder? Die Fellmonster möchten nur zeigen, dass sei auch bei uns wohnen… 😉

    Viele liebe Grüße von Kerstin

    • 28. Februar 2010
      Antworten

      Och, ärgern tun mich die Löchelchen nicht. Im Gegenteil, find sowas süß 😳

  14. 28. Februar 2010
    Antworten

    Haha, das kommt mir bekannt vor! 🙂 Ich hatte am Freitag nen Zettel rausgeholt auf dem ich Notizen festhalten wollte und der war dann auch stellenweise perforiert. Eine Kollegin meinte dann direkt: „Aha, eine Katzenbesitzerin!“ 🙂

    • 28. Februar 2010
      Antworten

      😆 Wir wissen uns schon untereinander zu erkennen, was? 😆

  15. Natira
    28. Februar 2010
    Antworten

    Ob Knoblauch helfen würde?

    • 28. Februar 2010
      Antworten

      Bloß nicht! Ich behalt den Vampir lieber 😆

  16. 28. Februar 2010
    Antworten

    Da wurden die Vampirzähne ja wirklich kräftig genutzt – könnte er glatt bei Twilight mitspielen. 😉

Schreibe einen Kommentar zu Nine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.