Paradepower August: Serienjunkies

Huch, im Juli habe ich die Paradepower vergessen 😯 Da das Thema aber Sport war und ich da nicht großartig aktiv bin, außer ein bisschen radeln, ist das nicht weiter tragisch 😆 Beim aktuellen Thema kann ich schon mehr mitreden, denn JA, ich bin ein Serienjunkie!

  • Siehst Du Dir regelmäßig Serien an?
    JA! :mrgreen: Es fing alles eher harmlos an, ich habe erst mal nur im Fernsehen Serien geguckt. Es fing ganz früher an mit der Lindenstraße 😉 , später dann waren Marienhof; Unter Uns; Gute Zeiten, Schlechte Zeiten auf dem täglichen Programm – bis zuletzt hielt GZSZ durch, doch das gucke ich inzwischen nicht mehr. Meine nächste Pflichtserie war dann Ally McBeal, das war und ist eine meiner absoluten Lieblingsserien. Akte X darf ich dabei auch nicht vergessen!  Irgendwann fand ich dann natürlich (!) auch Gefallen an den Simpsons, Futurama, Scrubs, Malcolm mittendrin etc. Und dann kamen Sex and the City und die Desperate Housewives. Spitzenklasse! Andere Serien fand ich nie so prickelnd, ich war zum Beispiel auch nie ein Krankenhausserienfan, auch wenn ich bei Emergency Room oft anhielt beim durchzappen, aber ich war nicht traurig, wenn ich es mal verpasst hatte. Die einzigen Konstanten waren tatsächlich die Vorabend-/Samstagsserien auf Pro7 (Simpsons, etc). Doch dann startete eine Serie im deutschen Fernsehen, die alles grundlegend änderte! Dazu in den nächsten FolgenFragen mehr :mrgreen:
  • Was sind deine Lieblingsserien? [max. 3!]
    Die Serie, die alles grundlegend änderte und bis heute meine absolute Lieblingsserie ist, ist Prison Break! In einem kleinen aber feinen Katzenforum berichtete eine Userin über den Serienstart mit besonderem Hinweis auf die zwei gutaussehenden Hauptdarsteller, Wentworth Miller (spielte Michael Scofield) und Dominic Purcell (spiele Lincoln Burrows).. ja ja, Weiber sind auch nicht anders als Kerle 🙄 😆 Die Handlung interessierte mich auf den ersten Blick eigentlich nicht, aber ich dachte mir „Schauste mal rein!“ und was soll ich sagen, ich war sofort drin (und das nicht wegen den beiden Hauptdarstellern). Ich mochte besonders an der ersten Staffel sehr, dass sie fast nur an einem Ort, dem Gefängnis „Fox River“, spielte.Leider änderte RTL – nicht zuletzt auch wegen der miserablen Einschaltquoten – die Sendeplätze dauernd, erst liefen zwei Folgen abends ab 22.00 Uhr, dann wurde die erste der zwei Folgen ausgelassen und es fing erst um 23.00 Uhr an, das war für mich viel zu spät 🙄 Also habe ich es irgendwann aufgegeben und darauf gewartet, dass es die erste Staffel auf DVD gibt. Damit fing das Unglück an :mrgreen: Mein Freund, den die Serie zuerst auch nicht so interessierte, kam hinzu, als ich gerade die zweite Folge auf DVD schaute, setzte sich nur kurz hin und stand erst am Ende der vierten oder fünften Folge wieder auf :mrgreen: Seit Prison Break bezeichnen wir uns wirklich als Serienjunkies. Natürlich haben wir nach und nach alle Staffeln gekauft, immer mit einer ewig langen Wartezeit zwischendrin, was war das schlimm 😆 Irgendwann war auch die allerletzte Folge und der allerletzte Film vorbei, Prison Break war Geschichte… was sollten wir nun mit unserer freien Zeit tun? Rausgehen in die Natur? Wo denkt Ihr hin! Wir haben nach einer neuen Serie gesucht. Und wurden fündig.Lost habe ich noch auf Pro7 verfolgt – zumindest die erste Staffel. Doch auch da war ich tierisch angekotztnervt von der willkürlichen Sendeplatzverlegung auch dieses Senders. Die zweite Staffel wollte ich mir dann auf DVD anschauen. Da mein Freund aber mitgucken wollte, haben wir noch mal ganz von vorn angefangen. Tja.. auch aus Lost wurde eine Sucht. Immer nur auf DVD, das heißt, wir wissen noch immer nicht, wie es ausgeht, weil es die 6. Staffel eben noch nicht auf DVD gibt.. Ihr könnt Euch gar nicht vorstellen, wie ungeduldig wir warten 😆 Doch wir wären keine Junkies, wenn wir keinen Ersatz gefunden hätten.

    Fringe startete letztes (oder dieses?) Jahr auf Pro7 – hier haben wir uns gar nicht erst auf die Sendezeiten verlassen, sondern haben gleich auf die DVD gewartet, auch hier wurden wir nicht enttäuscht. Doch ich muss sagen, dass Fringe zwar spannend (ein bisschen wie Akte X) ist, aber wir sind nicht so besessen darauf.

    Besessen sind wir inzwischen von einer ganz anderen Serie: Family Guy! Was habe ich diese Serie erst bescheuert gefunden, wenn ich immer mal im TV darüber gestolpert bin. Schrecklich! Was für eine schreckliche Familie und dieses bescheuerte Baby, Stewie. Ich mag zwar sehr oft die Bösewichte, aber Stewie war einfach nur doof. Bis mein Freund sich auch hier die erste Staffel auf DVD kaufte und ich mitgeguckt habe. Stewie ist der HAMMER! Stewie for President! Stewie ist einfach nur genial. Der Rest der Familie, der Rest der ganzen Figuren – einfach ganz große Klasse! Besonders großer Family-Guy-Junkie bin ich aber tatsächlich erst, seit wir es auf englisch gucken. Pah, seitdem kann ich die deutsche Synchronisation nicht mehr hören. Stewie MUSS man im Original hören, genau wie den Rest der Figuren, wer des Englischen nicht so mächtig ist, soll den Untertitel einstellen. Man verpasst sonst einfach viel zu viel. Müsste ich mal also (wie hier gewünscht) auf drei Lieblingsserien beschränken, dann sind das:

    – Prison Break
    – Lost
    – Family Guy

  • Welche Genres bevorzugst Du bei Serien? Mystery? Arztgeschichten? Comedy? Oder vll Animes?
    Bis auf Arztgeschichten bin ich da – wie Ihr seht – relativ offen.
  • Kaufst Du Dir auch Staffeln auf DVD? Oder reicht es Dir, wenn Du es einmal geguckt hast?
    Siehe oben :mrgreen: Family Guy zum Beispiel kann ich mir immer angucken!
  • Schaust Du lieber online oder im Fernsehen?
    Online? Online schaue ich gar nicht. Ich bin da (noch?) sehr altmodisch und kaufe DVDs bzw. Blue Rays.
  • Schreibe eine kleine Inhaltsangabe Deiner Lieblingsserie. Worum gehts? [optional]
    Och.. in sowas bin ich schlecht. In Prison Break wird in diverse Gefängnisse ein- und wieder ausgebrochen, das zieht sich über 4 Staffeln – ist stellenweise sehr langatmig und die erste Staffel ist noch immer die Beste.. aber hey, was ein richtiger Fan ist :mrgreen: Lost.. tja.. wer kann Lost schon so richtig beschreiben? 😆 Family Guy.. der „Alltag“ einer Familie in einer Kleinstadt in Amerikas wunderschönen Nordosten 🙂

5 Comments

  • Silke

    24. November 2010 at 22:20 Antworten

    oh, so ziemlich das gleiche wie unsereins!
    Family Guy ist nix für mich, aber die anderen habe ich auch schon alle durch.

    Und Plan für die Zukunft: Akte X wieder ganz vorne Anfangen. Das ist schon sooo lange hin, dass ich mich kaum noch dran erinnern kann!

  • natira

    3. August 2010 at 21:38 Antworten

    Also … öhm… ja … doch .. irgendwie könnte man sagen, daß ich ein Serienjunkie bin 🙂
    – Ally zunächst einmal finde ich auch genial, aber die letzte Staffel fand und finde ich weiterhin schlecht.
    – Akte X habe ich mir gerade alle Staffeln besorgt, weiß aber noch nicht, wann ich sie mal komplett sehen werde 😀
    -Prison break ist nicht so meine Serie,
    – aber Fringe … yeah! Gut, daß endlich noch nicht ausgestrahlte Folgen kommen 😉
    – Lost muß ich immer noch zu Ende sehen, ich pausiere seit Ewigkeiten nach Staffel 3 … Vermutlich werde ich mir die restlichen Staffel auf DVD besorgen und dann in einem Zug schauen *lach*

    Ansonsten mag ich die Star-Trek-Serien (Überraschung *g*), Eureka , Dr. Who, Torchwood, Dr. House, Battlestar Galactica, Picket Fences (geniale Serie), Babylon 5, Buffy, Angel, Stargate, Stargate Atlantis, Life on Mars, So gut wie tot …auf DVD – tlw. im Aufbau – 😀

  • pashieno

    3. August 2010 at 19:21 Antworten

    Ich bin auch ein Serienjunkie, aber mit ganz anderen Vorlieben (Stargate, Eureka…) . Damit ich keinen Teil verpasse (ich neige zum Fernsehschlaf), habe ich meine Lieblingsserien in meinen Festplattenrekorder programmiert.
    Lost fand ich nur die erste Staffel super – bei der zweiten bin ich ausgesteigen 🙁

  • Frau Fröhlich

    3. August 2010 at 15:03 Antworten

    *ggg* na als Serienjunkie würde ich mich nicht bezeichnen. Von den aufgeführten Serien von dir habe ich nur Ally Mc Beal gesehen.

    Und das auf DVD … irgendwie bin ich durch Zufall mal auf eine Folge gestoßen und dann habe ich alle alle bis dahin veröffentlichten Staffeln auf DVD gesehen, da jemand in unserem Bekanntenkreis die besaß. Ich hätte mir allerdings nie selbst eine DVD gekauft *ggg*

    Die einzige Serie, die ich wirklich verfolgt habe war Men in Trees auf VOX. Leider waren wohl nicht alle Zuschauer davon so begeistert wie ich. Die Sendezeit wurde nach und nach weiter nach hinten verlegt und irgendwie lief die Serie leider nicht mehr.

    Ich gucke zwar einige Serien recht gern und auch recht regelmäßig, finde es aber auch nicht schlimm, wenn ich mal einige Folgen zwischendurch verpasse 🙂

    • taytom

      3. August 2010 at 15:24 Antworten

      Siehste? Wegen den sch* Sendezeiten oft, gucke ich sowas nur noch auf DVD. Klar, die ersten ein bis zwei Folgen im TV, muss ja wissen, um was es geht, aber wenn ich merke, mir gefällt’s, hör ich sofort auf und warte *g*

Hinterlass mir einen Kommentar