Kurz kam die Sonne hervor

12 Kommentare

  1. 20. September 2012
    Antworten

    Es ist wirklich diese Spiegelung, die das Bild so besonders und so gut macht. Vor allem wie man das Gefühl hat, dass die Sonnenstrahlen teilweise von den Regalbrettern aufgegriffen werden.

    Du hast da aber auch einen wirklich interessanten Ausblick! 🙂

  2. 15. September 2012
    Antworten

    Ich mag das Bild sehr. Hast du wirklich gut gesehen und bestens festgehalten 🙂

  3. 15. September 2012
    Antworten

    Die Aktenordner-Spiegelung ist ziemlich cool, so als weiteres Hochhaus^^
    Gefällt mir richtig gut!

  4. 13. September 2012
    Antworten

    Die wollen dich alle nur veräppeln! Sehr sehr tolles Bild!

    • 13. September 2012
      Antworten

      Danke <3
      Aber: Wer will mich veräppeln?

  5. 12. September 2012
    Antworten

    Ein tolles Bild. Mir gefällt die Lichtstimmung sehr, aber auch die Spiegelung der Scheibe. Da hast du mal wieder den richtigen Blick bewiesen 🙂

  6. 12. September 2012
    Antworten

    Mag ich! Wieder mal ein Beweis dafür, dass du’s drauf hast! Klasse!!!

  7. 12. September 2012
    Antworten

    und wie immer ist es ganz großartig!! WOW!

  8. 12. September 2012
    Antworten

    Bei der Beleuchtung hat sogar eine sonst „nüchterne“ Stadt etwas sehr Romantisches.

  9. 12. September 2012
    Antworten

    Wow – wie aus einem Film!
    Sehr schöne Momentaufnahme(:

  10. 12. September 2012
    Antworten

    Ich finde die Spiegelung in Kombination mit den Sonnenstrahlen gibt dem Foto was Verträumtes… Sofern Aktenordner verträumt sein können… 😀 Außerdem mag ich die schwach bis nicht vorhandenen Farben im Foto sehr. FAZIT: Foto gefällt ;)… Gerne mehr davon!

    • 12. September 2012
      Antworten

      Danke Philipp!
      Während ich im Büro saß und diesen Anblick vor Augen hatte, träumte ich davon, auf den Sonnenstrahlen zu tanzen. Stimmt, so gesehen hat es tatsächlich etwas verträumtes 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.