Ich lebe noch.

Wollt nur mal ein kurzes Zwischenmelderchen von mir hinterlassen. Ich lebe noch, es wird hier auch demnächst neue Fotos geben, ganz bestimmt, und bei meinen lieben Besuchern vorbeischauen werde ich auch bald wieder. Im Moment gleicht mein Alltag aber einer Achterbahnfahrt – und unter anderem mein Fotoauge ist in irgendeinem Looping abhanden gekommen. Werde es aber sicher irgendwann wieder finden 🙂

Bis dahin wünsch ich Euch eine schöne Zeit und als Pausenfüller habe ich Euch drei meiner letzten und liebsten iPhone-Werke mitgebracht.

34 Comments

  • paleica

    14. Mai 2011 at 13:34 Antworten

    2 fragen hätt ich da an dich: mit welcher app hast du das zweite bild bearbeitet???
    und wie heißt du nochmal bei instagram?

    • taytom

      15. Mai 2011 at 21:00 Antworten

      Bild 2 ist eine Kombi aus verschiedenen Apps, Hipstamatic, Blender, picfx, Labelbox, Camera+.. ich spiele gern mit vielen Apps herum 🙂
      Und bei IG bin ich taytom_ffm 🙂

      • paleica

        15. Mai 2011 at 23:34 Antworten

        i’m appdict – es ist verrückt! musste mir jetzt unbedingt die apps kaufen, von denen die du erwähnt hast die ich noch nicht hatte. und folge dir jetzt auf instagram (: das iphone ist einfach so genialllll!!!

  • Antje

    11. Mai 2011 at 13:33 Antworten

    Beeindruckende Bilder.. Vor allem das 1. und das 3. gefallen mir persönlich am Besten.
    Was für tolle Fotos doch mit dem Iphone entstehen können.
    Zeig ruhig mehr Bilder… 🙂

    Wie geht es dir? Ich hab irgendwie was aufgeschnappt von Whg.Suche? Ihr habt doch eine so schöne Whg.. warum ausziehen?

    Viele liebe Grüße

    • taytom

      11. Mai 2011 at 15:42 Antworten

      Dankeschön, liebe Antje! Und ja, ok, zeige mehr iPhonies 🙂

      Zum Rest: Nicht hier 😀 Melde mich über fb!

      Liebe Grüße
      Melli

  • natira

    10. Mai 2011 at 22:50 Antworten

    Ich habe die Fotos schon auf Flickr bewundert. Von zauberhaft zart über nostalgisch zu leuchtend. Schön!

    • taytom

      11. Mai 2011 at 15:42 Antworten

      Hach schön.. da freue ich mich, meine Liebe!

  • Terragina

    10. Mai 2011 at 17:34 Antworten

    Liebe Melli, ich finde Deine Fotos auch absolut großartig und ich drücke die Daumen so feste ich kann, dass es bei Dir bald wieder aufwärts geht. Fühle DIch mal ganz lieb in den Arm genommen, ja?!

    Wir werden uns sicher bald mal wieder sehen und dann reden wir, ok?

    Viele liebe Grüße von Kerstin

    • taytom

      10. Mai 2011 at 20:47 Antworten

      Sehr, sehr gerne, meine liebe Kerstin! Ich danke Dir für Deine lieben Worte!

  • Lexi

    9. Mai 2011 at 19:39 Antworten

    Total schön deine Bilder 🙂 Genieß deine Tage, ich freue mich sehr auf neue Fotos von dir ist immer wieder ein Highlight!

    • taytom

      10. Mai 2011 at 09:09 Antworten

      Dankeschön, liebe Lexi. Ein Highlight.. hach, hach, hach!!!! DANKE 🙂

  • Earny from Earncastle

    9. Mai 2011 at 18:58 Antworten

    ganz WUNDERBARE Fotos! wow.

    • taytom

      10. Mai 2011 at 09:08 Antworten

      Hach.. solche Kommentare liebe ich. Vielen Dank!

  • Momentaufnahmenbloggerin

    9. Mai 2011 at 18:26 Antworten

    Die Fotos sind wirklich wirklich wirklich der Hammer. Einfach toll. Ich kann mich nicht entscheiden, welches mir besser gefällt – einfach tolle Arbeiten. GLG

  • nussundpoint

    9. Mai 2011 at 17:25 Antworten

    Hallo Taytom, hab die Arbeiten schon auf Flickr gesehen, aber leider noch keine Zeit für Kommentare gehabt. Dann aber hier, denn die Anmerkung, dein fotografisches Auge sei dir abhanden gekommen, ist ja pure Provokation ;D
    Mir gefallen die beiden letzten Bilder am liebsten, denn sie zeigen genau dass, was der Text aussagt: Lebensfreude und Zerbrechlichkeit.
    Das erste gefällt mir aber auch 🙂

    Freut mich dass du wieder unterwegs bist 🙂

    Der Point.

    • taytom

      10. Mai 2011 at 09:08 Antworten

      Hallo, Du Liebe!

      Pure Provokation.. 😆 Nein, wirklich nicht. Mit’m iPhone ist es soooo leicht, coole Sachen hinzubekommen. Bei der DSLR muss man was können – und das geht im Moment nicht 😆 Die letzten beiden sind auch meine Favoriten, sie beschreiben meine momentane Stimmung ganz gut.

      Ich danke Dir für Deinen lieben Kommentar!

  • paleica

    9. Mai 2011 at 13:34 Antworten

    was redest du denn für mist? dein fotoauge ist dir abhanden gekommen. so ein schwachsinn. die bilder sind der absolute hammer. als ich das erste gesehen hab dachte ich mir: das ist mein favorit! dann hab ich das zweite gesehen und dachte: naja, die ersten beiden. aber das dritte ist genauso großartig. es lohnt sich, jeden tag vorbeizuschauen und auf neue pics von dir zu hoffen!
    ich hoffe jedenfalls, dass dein alltag keine negative achterbahn ist.
    alles liebe!

    • taytom

      9. Mai 2011 at 13:45 Antworten

      Mein DSLR-Fotoauge meinte ich. Ich bekomme einfach keine gescheiten Bilder mit der Nikon mehr hin.. mit dem iPhone ist das alles viel einfacher und spielerischer. iLike :mrgreen: Das frustriert mich irgendwie, aber ich muss eben „lernen“, mit diesen Phasen umzugehen und nichts zu erzwingen (das klingt hochphilosophisch, was? 😆 )

      Die Achterbahn ist voller negativer und positiver Teilstrecken. Aber auch das pendelt sich wieder ein.

      • paleica

        9. Mai 2011 at 15:41 Antworten

        ich versteh dich so gut, mir gehts momentan sehr ähnlich. irgendwie fehlt einfach grade die motivation, die zeit, die ruhe – eben alles. aber die phasen kommen und gehen, so ist das. ich denke auch, dass es wichtig ist, das nciht erzwingen zu wollen – sonst verliert man den spaß dran und das wär wirklich schade!
        oooh ich verstehe. na dann drück ich dir fest die daumen, dass das positive überwiegt und bald wieder ruhe einkehrt. aber 2011 scheint – kommt mir vor – das jahr der veränderungen zu sein…

      • nussundpoint

        9. Mai 2011 at 17:28 Antworten

        Nur weil man „die Große“ in den Händen hält, ist man ja aber nicht verpflichtet auf einmal den Modus „Perfektionistisch“ anzuschalten. Es ist eine andere Kamera, aber die Motive lassen sich genauso freiwillig ablichten wie von einem iphone und der Speicher ist genauso unbegrenzt. 🙂

        Der Point.

  • ThilliMilli

    9. Mai 2011 at 11:59 Antworten

    Die letzten beiden sind ganz großes Kino! Wie hast Du die erstellt?

    • taytom

      9. Mai 2011 at 12:52 Antworten

      Vielen Dank!

      Bei den letzten beiden sind jeweils zwei (Fragile) bis drei Bilder (Merry-go-round) übereinandergelegt, die App heißt Blender). Der Text ist mit der App LabelBox hergestellt. Bei dem Rest (wie zB der Grunge-Effekt oder die harten Kontraste und Farben habe ich diverse andere Apps (Camera+, PictureShow) benutzt 🙂

  • ute42

    9. Mai 2011 at 11:27 Antworten

    Sehr schöne Bilder, mir würde so ein iPhone auch Spaß machen. Aber auch mich schreckt der Preis auch noch ab.

  • Jenny

    9. Mai 2011 at 11:14 Antworten

    Tolle Bilder! Hast du noch Tips für gute Fotografie-Apps??

    • taytom

      9. Mai 2011 at 11:20 Antworten

      Hmmmh.. meine liebste App ist und bleibt wohl immer Hipstamatic, inkl. aller Filme und Linsen dafür 🙂 PictureShow, picfx, Blender und LabelBox gehören dann noch mit zu den im Moment am meist genutzten. Aber das wechselt ständig. Es gibt einfach viel zu viel coole Apps 🙂

  • Sebastian

    9. Mai 2011 at 10:49 Antworten

    Schöne Effekte und Fotos mit deinem iPhone gezaubert, aber das habe ich ja schon bei Instagram „gelikt“. Fahr weiter Achterbahn, manchmal ist das gar nicht schlecht und führt zu neuen guten Dingen.

  • derPapa

    9. Mai 2011 at 10:12 Antworten

    ich habs dir ja schon gezwitschert…das Zitronenfoto ist echt der Hammer…habs mir gespeichert und werde es zu Hause aufhängen.
    Die Farben und das Motiv sind der absolute Hammer.
    iPhone wär schon cool, aber mich schreckt das immer noch der Preis ab 🙁

    • taytom

      9. Mai 2011 at 11:18 Antworten

      „habs mir gespeichert und werde es zu Hause aufhängen.“ 😆 Du bist ja witzig 🙂

      • derPapa

        9. Mai 2011 at 14:32 Antworten

        freut mich das es dich erheitert…aber im Ernst, ich drucks mir aus bzw. lasse es mir entwickeln und häng das auf im Flur/Treppenaufgang oder ins Bad denn das Bild macht echt gute Laune

  • Michael M. Roth

    9. Mai 2011 at 09:37 Antworten

    Sehr schöne Arbeiten!
    Man glaubt gar nicht, welche tollen Sachen man mit einem iPhone einfangen und doch
    recht imposant wiedergeben kann.

    LG Micha 🙂

    • taytom

      9. Mai 2011 at 09:44 Antworten

      Danke Micha. Ich bin auch sehr froh, dass ich das Teil habe.. ich würd sonst so gar nix knipsen – und das ist gleichzusetzen mit der Hölle 😀

Post a Comment