Endzeitstimmung.

Mal wieder was aus meiner mobilen Kamera, die auch manchmal klingelt und ich dann nie weiß, was ich machen soll 😉

Das Originalbild allein war schon schön.. mir war aber irgendwie nach einer krasseren Bearbeitung. Muss eben auch mal sein 😀

12 Comments

  • Roland

    13. März 2012 at 16:05 Antworten

    Atmosphärische Dichte pur. Wunderbar!

    cheers
    ®

  • Der Point.

    26. Februar 2012 at 11:48 Antworten

    Es ist wirklich sehr gelungen ?
    Und tatsächlich kommt richtige Endzeitstimmung auf! 🙂

    Der Point.

  • Die Nuss

    18. Februar 2012 at 23:01 Antworten

    Und wieder bin ich sehr angetan! Fantastische Farb-/Lichtatmosphäre, passend kräftige Kontraste und dann diese kleinen hellen Punkte vor dem Schwarz! Schönes Bild, Endzeitstimmung kommt rüber. 🙂

    Die Nuss

  • Michael

    14. Februar 2012 at 17:24 Antworten

    Sieht mal wirklich abgefahren aus. Beim ersten Blick dachte ich das ist ein Feuerwehrmann am World Trade Center 2001. Sah fast so aus. Das Bild läßt wirklich viel Raum für Interpretationen.

    Micha

  • sayrue

    4. Februar 2012 at 15:40 Antworten

    Wirkt sehr apokalyptisch, der Raum fuer Interpretationen ist gross. Gefaellt mir ausgesprochen gut in dieser Bearbeitung. ?

    saludos

  • Alex

    4. Februar 2012 at 08:42 Antworten

    Gefällt mir auch sehr gut 🙂

  • Zitronenkojotin

    3. Februar 2012 at 17:17 Antworten

    Ist das eine Spiegelung in einer Pfütze?

    Sieht krass aus!

    • taytom

      6. Februar 2012 at 16:06 Antworten

      Nein, er steht quasi am Abgrund, vor ihm alles voller Nebel. Meine Bearbeitung macht das ganze dramatischer als es war 😀

  • Marc vm

    2. Februar 2012 at 10:03 Antworten

    Gefällt mir gut die Bearbeitung.

  • n1Ls

    31. Januar 2012 at 10:12 Antworten

    Die Postapokalyptische Stimmung kommt auf jeden Fall gut rüber : )

  • ute42

    30. Januar 2012 at 19:50 Antworten

    Klingelt nun die Kamera oder fotografiert das Telefon? 🙂 Egal, das Bild ist super.

  • Paleica

    30. Januar 2012 at 18:53 Antworten

    manchmal macht das freude. und das ist wirklich schön geworden!

Hinterlass mir einen Kommentar