Eine kleine Brücke

Ein großer Schritt reicht, um den Graben zu überwinden. Aber mit Brücke ist es natürlich angenehmer – und hübscher. Ich stattete dem malerischen Rothenburg ob der Tauber am Samstag einen spontanten Besuch ab. Beim sichten meiner Bilder stelle ich fest: Ich habe mein Hauptaugenmerk auf Türen, Fenster, Türbeschläge und sowas gerichtet. Sehr interessant, was? Außerdem habe ich – mal wieder – fast nur mit dem iPhone fotografiert; aber immerhin habe ich nur Hipstamatic mit denselben Einstellungen genutzt, damit ich sowas wie einen roten Faden habe.

Hauptsache, ich hatte meine gesamte Fotoausrüstung auf dem Rücken.. Dazu fällt mir dieses Schaubild wieder ein. Es ist so wahr.

Die Fotos der Türen gibt es demnächst zu sehen, die Spannung ist kaum auszuhalten, was? 🙂

Hipstamatic
Linse: Americana
Film: BlackKeys SuperGrain
______________________
Meine neue Lieblingskombi 🙂

19 Comments

  • Paleica

    30. April 2014 at 16:41 Antworten

    da hast du uns echt lange schmoren lassen! und wie kann es sein, dass ich deinen beitrag nicht kommentiert habe??

    • taytom

      30. April 2014 at 16:43 Antworten

      Haha, das weiß ich auch nicht. Soooo spannend war er ja nun auch nicht 😉

  • Steven

    14. Juli 2012 at 11:57 Antworten

    Coole Sache.
    Ich finde es sau interessant, sich einem Thema zu widmen und dieses dann nur mit dem iPhone zu fotografieren. Toll. Ey, wie wäre es mit einer Blogparade? Wir könnten uns doch ein Thema aussuchen und dieses dann nur mit dem iPhone fotografieren. Das wäre meiner Meinung nach sehr interessant. Zusätzlich könnte man sich auf einer App beschränken. So ist dann nur Können und ein geschultes Auge gefragt. Was meinst du dazu?

    • taytom

      14. Juli 2012 at 12:53 Antworten

      Phantastische Idee! Bin dabei! (danke dass du mich daran erinnerst. habe da ja noch ne Menge Tür-Bilder 😀 )

  • Der Point.

    20. Juni 2012 at 08:41 Antworten

    Sehr schönes Foto, die Bearbeitung tut dem Bild richtig gut! 🙂

  • Zitronenkojotin

    19. Juni 2012 at 20:45 Antworten

    Du erwähnst dass, einige Kombos gut sind. Magst du da mal ein paar hier nennen?

    • taytom

      20. Juni 2012 at 07:52 Antworten

      Na dann viel Spaß damit 😀

      Schau mal hier: http://www.markbrucephotography.com/hipsta/

      Leider nicht komplett alle Linsen/Filme, die es inzwischen schon gibt, aber eine unglaublich große Palette aller möglichen Varianten mit Bildvorschau. Wahnsinn!

      Meine Lieblingskombi im Moment habe ich unter dem Bild geschrieben. Es gibt ein paar Linsen, die sauscharfe Bilder produzieren, John S. ist eine davon. Auch die typischste Hipstamatic-Linse und somit auch die, die man am leichtesten erkennt, was viele wieder nicht mögen. Aber gerade bei sonnigem Wetter ist die Linse großartig. Filme nutze ich bei Farbfotos häufig die ohne Effekt, also Blanko Noir zB, der macht nichts außer einem kleinen Rahmen. Die sw-Filme sind eigtl auch alle toll und speziell, wie gesagt, hier ist mein aktueller Favorit der BlackKeys SuperGrain. Ach, man kann so viel testen und probieren, das kann ich jetzt alles gar nicht aufschreiben. Hat ja der Typ in dem Link schon gut gemacht 😀

      Hier ist auch noch ein cooler Link
      http://wiki.hipstamatic.com/index.php?title=Main_Page

      Viel Spaß! 🙂

      • Zitronenkojotin

        20. Juni 2012 at 17:26 Antworten

        Ja, die beiden Links hab ich gestern schon gefunden! Die Überischt von dem Mark ist wirklich klasse! Die Betty XL Linse mit nem SW-Film finde ich super!

        • taytom

          20. Juni 2012 at 19:23 Antworten

          Klasse, bist also angesteckt! Mission erfolgreich 😀

  • Zitronenkojotin

    16. Juni 2012 at 17:34 Antworten

    Ich traue mich an Hipstamatic nicht so recht dran. Obwohl so viele Leute sie benutzen, hat sie nur 56 Bewertungen und viele davon grauenhaft. Ich bin total verunsichert. App stürzt ab, nach Update alle Käufe weg usw und sofort. Ich hab echt Angst da mein Geld zu verballern und dann auch noch ständig Filter dazukaufen zu „müssen“.

    Aber dein Bild ist fantastisch…

    Wie sind denn deine Erfahrungen mit der App? Irgendwie instabil? Wie laufen die Updates? Kann man sich die Filme und Linsen vor dem Kauf angucken, oder kauft man blind?

    • taytom

      19. Juni 2012 at 17:22 Antworten

      Ich kaufe alles blind, bin wohl süchtig 😀

      Ich hatte noch nie größere Probleme mit Hipstamatic. Einmal, da waren die Einkäufe weg nach einem großen Update. Aber dank dem tollen Support der Leute dort habe ich alles wieder herstellen können. Die Einkäufe sind an Deine AppStore-Daten gebunden, man kann sie also eigtl immer wieder herstellen. Oft gibt es Vorschauen der Linsen und Filme, die es neu gibt. Auf deren Seite (auch Twitter und Facebook) kündigen sie das immer an und man kann dann dort auch schon Vorschaubilder sehen. Einige Linsen/Filme gibt es nur für bestimmte Zeit. Also, wie man hier und da merkt: Ich LIEBE Hipstamatic 😉

      • Zitronenkojotin

        19. Juni 2012 at 20:44 Antworten

        Ich habs getan. Gekauft.. und noch etliche Packs.. Menno… Jetzt hab ich vor lauter rumprobieren fast das Duschen vergessen… Der Kater ist schon völlig genervt, dass er dauernd als Model missbraucht wird *gg*.

        Du hast recht, die Bedienung und das Feeling sind super! Vieeel hochwertiger als die ganzen Billigapps. Außerdem hab ich alles in einer App und muss nicht immer überlegen und rumprobieren, in welcher verdammten App jetzt das Lightleak oder der und der Rahmen war… Ich tippe mal, dass ich davon in Zukunft einige wieder löschen werde, weil sie schlicht überflüssig geworden sind..

        Also danke fürs Anstecken 🙂

  • Raphael

    12. Juni 2012 at 14:11 Antworten

    Ich halte von kostenpflichtigen Apps eigentlich nichts, wenn ich ehrlich sein soll. Auch wenn eine App nur $1,99,- kostet. Ich komme bestens mit dem kostenlosen Angebot zurecht. Allerdings muss jeder Smartphonenutzer selber darüber entscheiden, ob er für eine App bezahlen möchte…

    Dennoch finde ich diese Aufnahme eigentlich ganz gelungen 🙂

    • taytom

      12. Juni 2012 at 18:32 Antworten

      für sowas wie Hipstamatic zahle ich gerne. Tolle, tolle App, toller Support, toll 😉 Was ich damit sagen will: Wenn jemand etwas gutes fabriziert, soll das auch belohnt werden. Und natürlich kann das jeder sehen, wie er mag 🙂

      • Ludwig

        23. Juni 2012 at 10:51 Antworten

        Seh ich absolut genauso. Warum soll immer alles umsonst sein? Die Entwickler der Apps stecken da ja auch viel Arbeit rein.

        Aber irgendwas scheint am Kaufen von Apps besonders zu sein. Da wird der Kauf einer 0,79 Cent App diskutiert, wie eine riesige Anschaffung – und im nächsten Moment Kaffee bei Starbucks für das vierfache gekauft. Und der hält genau 10 Minuten.

        Ich finde die 645pro weiterhin großartig, allerdings ist sie manchmal schnarchlangsam. Drüben bei Facebook habe ich ein paar Bilder gesammelt, die mit der 645 gemacht wurden: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.364417230279991.88057.171391149582601&type=1 (weiß nicht genau, ob der Link hier funktioniert)

  • Patrizia

    11. Juni 2012 at 23:06 Antworten

    Oh man…ich finde deine iPhone-Fotos ja wirklich gut, aber irgendwie kann ich es schwer fassen, dass man seine gesamte Fotoausrüstung durch die Gegend schleppt um sie dann überhaupt nicht auszupacken. Ich glaube ich sollte mir niemals so ein Smartphone zulegen. Ich wäre da bestimmt auch suchtgefährdet xD
    Ich fände es sehr cool, wenn man von dir auch mal wieder mehr Fotos aus der DSLR sehen würde^^

    • taytom

      12. Juni 2012 at 00:15 Antworten

      Ich würde auch JEDEM davon abraten. HAHA, nein Quatsch. Es macht halt echt viel Spaß. Aber hey, komm, in letzter Zeit zeige ich ja doch wieder häufiger Fotos aus der großen Kamera und es kommen auch wieder neue, hab die Fotos der letzten Touren noch gar nicht gesichtet. Aber da gibt es definitiv Material 🙂

      Danke, dass Dir die Fotos dennoch gefallen 😀

  • unfassbar

    11. Juni 2012 at 10:29 Antworten

    Das Licht! Das Licht! <3
    Ich glaube ich werde auch mal Hipstamatic zum Knippsen ausprobieren wenn da solche Bilder bei rauskommen 🙂 Und das mit der "gesamten Fotoausrüstung" auf dem Rücken kenne ich nur zu gut! Gestern auf dem Rummel unterwegs gewesen, 5 Bilder mit der Großen, 50 mit dem iPhone 🙂

    • taytom

      11. Juni 2012 at 11:30 Antworten

      Unbedingt. Hipsta ist immernoch meine allerliebste Lieblingsapp überhaupt. Bestimmte Kombis der Linsen/Filme sind einfach großartig.

Post a Comment