Ein spöttisches „Warum?“…

…bekam ich gestern ins Gesicht geknallt, als ich mich mit einer Kollegin über unsere aktuelle Bücherauswahl unterhielt und ihr sagte, dass ich gerade Dan Brown’s „Das verlorene Symbol“ lese.

Äh.. warum? Was ist so schlimm daran? Muss man, nur weil man selbst mit Dan Brown gar nichts anfangen kann, die anderen, die DB durchaus gern lesen (auch wenn man über das aktuelle Buch schon sagen kann, dass es bei weitem nicht so gut ist wie Illuminati oder Sakrileg), „verspotten“?

Meine Antwort auf ihr Warum war übrigens, „Warum liest Du Dein Buch?“ Ein Buch aus einem Genre, mit dem ich im Normalfall auch nicht allzu viel anfangen kann (Fantasy).

Lesen und lesen lassen sag ich da nur :mrgreen:

12 Comments

  • Frau Pilz

    31. Januar 2010 at 12:02 Antworten

    wenn es so wäre und wir hätten alle den gleichen Geschmack, gäb es doch bald keine Gesprächsthemen mehr, das Leben wäre furchtbar langweilig und wir könnten uns auch diese Kommentare ersparen. Alle würde die gleichen Bilder malen, die gleiche Musik hören, die gleiche Kleidung tragen usw. usf. und als Herdentier immer der Masse nachlaufen. Wenn ich jetzt von mir aus sage, ja ich sehe gern Horrorfilm, allerdings auch russische Märchen, lese gern Deen Koontz oder Kathy Reichs und höre auch gern Billy Idol, bin ich deshalb ein schlechter Mensch?
    Ich bin halt so wie ich bin und ich möchte nich Jeder sein!

    • taytom

      31. Januar 2010 at 12:20 Antworten

      *kreisch* Ich höre Billy auch ZU gern!!!

  • Elke

    30. Januar 2010 at 18:30 Antworten

    Spöttisch find ich schlecht, warum an sich ist okay. Warum nicht.
    Lieben Gruß
    Elke

  • Birgit

    30. Januar 2010 at 08:01 Antworten

    Die Geschmäcker sind verschieden. Eigentlich unverständlich, daß das Deiner Kollegin nicht klar ist.

    Ich bin auch eine Leseratte, bei meinen Büchern ist nichtmal eine klare Linie drin: ich lese was mir gefällt, was gerade zu meinem Leben passt, was mir gerade empfohlen wurde – total durcheinander.

  • Kerstin

    29. Januar 2010 at 15:44 Antworten

    Höö? Nein, ich muß nicht alles verstehen und Du auch nicht – wie sagte meine Mama schon immer? „Kind, wundere Dich, aber halte besser die Klappe..” Und so halte ich es nach Möglichkeit heute noch, denn es heißt nich umsonst:

    Die Gedanken sind frei….

    Nochmal liebe Grüße von hier nach dort, wir müssen jetzt unbedingt mal unser Kaffeetrinken in Angriff nehmen 😉

    Kerstin ?

  • Frau Kunterbunt

    29. Januar 2010 at 15:04 Antworten

    Coole Antwort Melli :mrgreen:

  • Natira

    29. Januar 2010 at 14:53 Antworten

    Eigentlich bedarf es keines Kommentars, oder? Du hast natürlich recht!

    • taytom

      29. Januar 2010 at 14:56 Antworten

      Eben :mrgreen:

  • Sylvia

    29. Januar 2010 at 14:51 Antworten

    Melli, das ist doch das gleiche wie beim Musikgeschmack 😉
    … wobei ich es beim Thema Musik noch viel schlimmer empfinde!

    Ich habe echt den besten Chef der Welt und einen superlieben Kollegen … beide hören Hard-Rock und Metall … als mir mal „rausrutschte“, daß ich auch Musik von Nicole und Roland Kaiser mag sind die beiden vor Lachen fast gestorben :mrgreen:
    Allerdings war das nicht wirklich fies gemeint 😉 Das ist ein ewiges Thema zwischen uns 3en 😉

    • taytom

      29. Januar 2010 at 14:58 Antworten

      😆 Stimmt, bei der Musik find ich’s auch viel schlimmer

  • AngelOfDark

    29. Januar 2010 at 14:50 Antworten

    Naja…hab auch schon öfter mal ’sowas liest du freiwillig?‘ zu hören bekommen – allerdings eher bei Hesse und nicht bei ‚aktuellen Bestsellern‘.
    Ich hab auch Harry Potter gelesen, als nix besseres in Reichweite war, obwohl ich das eigentlich nicht so richtig wollte – und ab und zu mal erwische ich mangels besserer Lektüre sogar die Groschenromane von meiner Oma. Wenn dann wer fragt warum, gibt es als Antwort nur ‚DARUM!‘.
    Warum magst du die und die Farbe, warum die und die Musik…ist doch genau das selbe. Einfach darum. 😀

    • taytom

      29. Januar 2010 at 14:55 Antworten

      Genau, sehe ich auch so. Einfach darum 😆

Hinterlass mir einen Kommentar