Ein Spinnennetz

13 Kommentare

  1. 2. Dezember 2011
    Antworten

    Das sieht irre toll aus. Ich bin auch immer mehr froh das ich mal mein Handy zur Hand nehmen kann, wenn mir mal ein schönes Motiv über den Weg läuft. Denn immer hat man seinen Cam ja doch nicht dabei 😉

    LG Börgi

  2. 29. November 2011
    Antworten

    Ach da kommt einem dieses Technik-Gequatsche doch wieder so wunderbar überflüssig vor. Das Iphone macht tolle Bilder.

    Deine Fotos finde ich sehr stimmig – weiter so!

    Schön das es solche Blogs gibt!

    Grüße,

    nikonotiz

  3. 14. November 2011
    Antworten

    Ich mag Spinnennetzte. Gerade die mit Tau bedeckten.
    Wie ein Geschmeide hängt es da zwischen den Ästen. Stark und doch so zerbrechlich.
    LG Michel

  4. 14. November 2011
    Antworten

    so ein tropfennasses spinnennetz hab cih selber noch nie gesehen aber ich finde es wunderschön!!!

  5. 12. November 2011
    Antworten

    Whoa, wunderschön mit den vielen Tropfen, dem Schärfeverlauf, den Bäumen hinten…dem Rauschen. Richtig zum Frösteln.

    Der Point.

  6. 11. November 2011
    Antworten

    Wow. wirklich ein tolles Bild. das werd ich am Wochenende auch mal versuchen 😀

  7. 9. November 2011
    Antworten

    wunderbar getroffen!
    ich habe mich letztens auch mal wieder am spinnennetz versucht – und bin grandios mit meiner digiCam daran gescheitert 😉

  8. 9. November 2011
    Antworten

    Das sieht ja fantastisch aus, meine gemeine Hausspinne hier wär‘ bestimmt neidisch, würd‘ die das sehen. 😀

    Die Nuss

  9. 9. November 2011
    Antworten

    Sieht toll aus 🙂
    Eines der Punkte das den Herbst/Winter so toll macht. ?

  10. 9. November 2011
    Antworten

    Sehr schön in Szene gesetzt. Mir gefallen solche filigranen Aufnahmen. Das hat sich aber auch gerade richtig gut gemacht, mit den Tau oder Regentropfen drauf. *Daumenhoch* LG Simone 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.