Drei am Donnerstag N°25

Heute mache ich mal wieder bei Kirstin’s Drei am Donnerstag mit.

  1. Gab es schon einmal eine Situation, in der du die Gefühle eines anderen absichtlich verletzt hast?
    Absichtlich? Nein, ich glaube nicht. Unbewusst? Ja, ganz bestimmt.
  2. Als was würdest du wiederkommen wollen, wenn es Reinkarnation gibt?
    Gar nicht – Reinkarnation gibt es nicht. 😉
  3. Bist Du auf etwas allergisch? Schränkt es Dich ein?
    Ja :mrgreen: Bin stark auf Bäume und Gräser allergisch. Es haben sich dadurch auch Kreuzallergien auf sehr viele Obst- und Gemüsesorten, Nüsse und einigen Käse entwickelt. Ich bin inzwischen im dritten und letzten Jahr meiner Hyposensibilisierung; ich bekomme monatlich zwei Spritzen (eine für die Bäume, eine für die Gräser) und hoffe, dass ich dann am Ende wesentlich befreiter bin. Einerseits hat es schon geholfen, ich kann inzwischen wieder einiges an Obst essen, was früher gar nicht ging. Fing ich früher schon im Februar an, die ersten Heuschnupfen-Symptome zu zeigen, kommen die ersten Niesattacken jetzt erst im März oder sogar April. In den letzten Wochen allerdings glaube ich einen Rückschritt zu verspüren. Ich bin inzwischen auf Lebensmittel allergisch, die noch nie ein Problem waren, Honigmelone zum Beispiel. Tomaten werden auch wieder schlimmer, Pfirsiche und Nektarinen gehen auch nicht mehr. Ob es damit zusammenhängt, dass mir die Gräser dieses Jahr extrem zu schaffen machen (Halschmerzen, typischer Heuschnupfen, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, etc), weiß ich nicht. Jedenfalls bin ich zur Zeit sehr genervt von diesem ganzen Mist und würde die Hyposensibilisierung am liebsten aufgeben. Aber dann denke ich mir eben immer, dass ich nicht weiß, wie es mir jetzt gehen würde, wenn ich nicht schon im dritten Jahr stecken würde, ob es mir dann noch viel schlechter gehen würde? Ich weiß es nicht.. im Moment verspüre ich einfach keine Besserung und bin sauer auf den Arzt, der mir ein Nasenspray gibt, wenn ich ihn auf meine neue Beschwerden anspreche. Aber wie gesagt, ich bin im letzten Jahr und wäre ziemlich doof, wenn ich jetzt aufgebe. Also weitermachen, tschakka.

13 Comments

  • paleica

    4. Juli 2010 at 10:35 Antworten

    ich bin ja ein schussel. ich wollte die 3 am do diese woche endlich mal wieder machen weil ich die fragen so schön fand und auch wieder mal einen donnerstags-post hatte, und dann hab ich glatt vergessen.

    das mit den allergien ist ja ätzend. ich bin da bis dato glücklicherweise recht verschont geblieben, aber alle 3 jahre ca. krieg ich eine allergie auf irgendwas, von dem ich nicht weiß, was es ist und bekomme dann wochenlang immer wenn mir warm wird kringel auf den beinen die sich anfühlen wie gelsenstiche und kann dann auch 4-6 wochen nicht in die sonne. seit 2 wochen hab ich das jetzt wieder. ist auch ganz toll )))=

    • taytom

      4. Juli 2010 at 10:58 Antworten

      Das ist ja komisch bei Dir.. schon mal untersuchen lassen? (klingt nicht so?)

      • paleica

        4. Juli 2010 at 11:45 Antworten

        ohja, ich war schon beim arzt als ich das das erste mal hatte, da haben die gesagt, dass sie auch nicht wissen was das is und jetz is halt meistens so, dass die kringel weg sind bis ich irgendwohin komm (wenn mir nicht mehr heiß ist gehen sie weg). hab letztes jahr so nen kleinen allergietest gemacht, da is nix rausgekommen. muss irgendwann mal in dieses allergiezentrum einen großen machen, weiß nur nicht wann weil ich den ganzen sommer ja arbeiten bin )=

        • taytom

          4. Juli 2010 at 11:51 Antworten

          Ja, so ein Allergietest sollte wirklich ganz oben auf Deiner ToDo-Liste stehen. Spätestens dann, wenn der Sommer rum ist!

          • paleica

            4. Juli 2010 at 14:23

            tut es, glaub mir!! ist einfach idiotisch dass ich jetzt keine ferien hab und somit auch keine zeit mich drum zu kümmern weil beim praktikum kann ich mir ja nicht frei nehmen ))=

  • sayuris-exile

    2. Juli 2010 at 09:46 Antworten

    Liebe Melli,
    mir geht es ganz genau so wie Dir mit den Äpfeln: sobald ich einen Apfel esse, fängt das Kribbeln im Rachen und Mundraum an und die Nase fängt umgehend an zu laufen und die Augen tränen. Es ist grauenhaft ….
    Allerdings bin ich laut Test nicht allergisch auf Äpfel – es muss also entweder am Spritzen liegen, oder an dem was Natira auch schon ansprach: dem genetischen Stammmaterial der „normalen“ Sorten. Alte Apfelsorten kann ich nämlich essen (auch von mir: Danke, Natira, für den Link )
    Bei mir fing es kürzlich auch bei einer Nektarine an und das hat mich auch sehr bekümmert. Ich bin wirklich kein Bananen-Fan, habe aber jetzt schon das Gefühl, dass mir die immer noch am Besten bekommen 🙁

    Aber hey, klar hälst Du noch weiter durch – wenn Du schon im letzten Jahr bist must Du einfach weitermachen 🙂 Ich bin ja gerade erst angefangen und merke schon erste Fortschritte: Die Birken haben mich dieses Jahr kaum gestört und auch jetzt geht es einigermassen. Bei mir hat es eine starke Verbesserung gegeben, als ich mein Medikament angefangen habe, immer abends zu nehmen. Seitdem geht es mir fast immer verhältnismäßig gut.

    Ich kann Dich sehr gut verstehen – es ist total nervig und wenn man dann immer wieder neue Kreuzallergien entwickelt, ist einem nur zum Heulen zumute. Ich kenn das. Aber hey, das wird schon – irgendwann werden wir auch alle Jahreszeiten wieder problemlos (er)leben, da bin ich ganz fest überzeugt…

    Wegen dem Schniefen, Schnupfen: hast Du es schon mal mit CO2 probiert?? Schau mal hier: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/allergie/news/heuschnupfen_aid_137630.html
    Bei mir hilft das wirklich super! Man kann bisher noch nichts in der Apotheke kaufen, aber ich haber von dem Vater meines Freundes den Aufsatz aus einem alten WasserMaxx bekommen und nutze den jetzt immer mit einer CO2-Flasche aus dem Spinnrad. Hört sich verrückt an, hilft aber wie verrückt… Vllt. kannst Du bei ebay einen alten Soda-Streamer ersteigern und das Ding da auch ausbauen??

    • taytom

      2. Juli 2010 at 10:35 Antworten

      😯 Das ist ja cool! Mensch, danke für diesen Link und den tollen Tipp mit dem CO2. Das habe ich noch nie gehört und auf jeden Fall werde ich versuchen, das mal auszuprobieren. Nur musst Du mir bitte noch mal kurz erklären, wie ich mir da was zusammenbauen soll 😳 Gerne auch per Mail 😉 Hast Du eventuell sogar ein Foto oder ähnliches?

      PS: Ich hab gestern Abend das erste Mal eine Nasendusche gemacht; mal davon abgesehen, dass ich sehr lachen musste, weil ich es nicht wirklich hingekriegt habe, hat es doch schon gut geholfen die Nacht.

  • Frau Kunterbunt

    1. Juli 2010 at 18:04 Antworten

    Mir ist diese Woche etwas ganz gruseliges passiert…. Ich habe Nudelsalat gemacht und habe auch Tomaten reingschnitten… Kaum hatte ich die Tomaten gegessen, habe ich einen schlimmen Hustenanfall bekommen und schreckliche Luftnot 🙁 Mir wurde es ganz anders das kannste mir glauben….
    Und ich kann momentan auch keine Erdbeeren mehr essen *heul* da krieg ich lauter Bläschen auf der Zunge..

  • natira

    1. Juli 2010 at 12:42 Antworten

    ächsz, nr. 3 hört sich ja furchtbar an!
    zu alten Obstsorten schau mal hier
    http://www.arboterra.com/html/sortenliste.html oder
    http://www.bund-lemgo.de/bezugsquellen-alte-obstsorten.html
    alte Gemüsesorten gibt es auch …http://www.stabenhof.de/htm/garten.htm

    • taytom

      1. Juli 2010 at 13:37 Antworten

      Ui cool, dankeschön! Werde ich mir mal zu Gemüte führen!

  • Winterkatze

    1. Juli 2010 at 11:15 Antworten

    Ohje, du leidest ja gerade sehr … Ich drücke dir die Daumen, dass die Pollenzeit schnell wieder vorbei ist! 🙂

    Was deine Reaktion auf das Obst angeht: Kann es vielleicht auch daran liegen, dass das Obst gespritzt oder eine „moderne Sorte“ ist? Ich merke bei mir nämlich, dass ich nicht immer auf alles gleich allergisch reagiere. Bei Nüssen z.B. bin ich eher auf einen Schimmelpilz allergisch, der in Walnüssen auftaucht (und nicht mal eben so zu sehen ist) als auf die Nuss selber. Und meine Schwester reagiert auf alte Obstsorten deutlich weniger als auf Neuzüchtungen. Naja, und Chemie in reglicher Form (und man kann nun mal leider nicht alles komplett abwaschen) löst halt auch Reaktionen aus …

    Ansonsten einfach durchhalten, es kann doch nur besser werden. 🙂

    • taytom

      1. Juli 2010 at 11:28 Antworten

      An gespritzt oder ungespritzt kann es nicht liegen, da ich auch auf (echte) Bio-Obst/-Gemüse/-Lebensmittel reagiere. Mit alten und neuen Obstsorten habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Woher weiß ich, was eine alte und was eine neue Sorte ist? 😳

Hinterlass mir einen Kommentar