Das kommt weg!

Die beste Art, einer Katze etwas schmackhaft zu machen, was sie schon Monate nicht annehmen will, ist: „So, jetzt ist aber gut, das verschenk ich an den Katzenschutzverein!“ Dann legt man das Objekt nur kurz auf die Couch und schwupps! kann man das beobachten:

9 Kommentare

  1. 31. Mai 2010
    Antworten

    Das muss ich auch mal ausprobieren. Meine Katzen verschmähen nämlich auch gerne monatelang neu gekaufte Katzensachen. 😉

  2. 31. Mai 2010
    Antworten

    wenns nach meiner Bande geht, brauchen wir fast nix extra für Katzen kaufen *lach*

    meistens liegen die auf dem Tisch *g*

    • 31. Mai 2010
      Antworten

      würd ich auch gern mal.. hach.. wär ich doch nur ne katze *lach*

  3. 31. Mai 2010
    Antworten

    Das kenne ich auch 😉
    Oft lege ich Sachen Richtung Dachbodenzugang um sie später für eine gewisse Zeit zu „verbannen“ weil wochenlang keiner Interesse daran hatte.
    Und *schwups* hat mindestens eine Katze wieder Gefallen daran gefunden 🙄
    Verstehen muss man sie nicht 😉
    Liebe Grüße,
    Sylvia

  4. 31. Mai 2010
    Antworten

    Bevor ein anderer es bekommt 😉 – sollte ich vielleicht mit meiner Banana-Leaf Kugel machen, die überhaupt nicht angenommen wird…

  5. 31. Mai 2010
    Antworten

    Oh ja, auch schön ist, ab und an mal ein Kissen verschwinden zu lassen. Wenn`s dann wieder kommt, ist es doppelt interessant.

    Dieses hier vom Foto habe ich hier übrigens auch liegen – ich grau-weiß 😉

    Liebe Grüße von Kerstin

  6. 30. Mai 2010
    Antworten

    ja, das kenne ich auch von meinen Jungs.
    Erst wenn es weg soll ~ wird es interessant
    damit wollten wir gerade spielen und so.
    Aber ~ sind wir Mädchen nicht genau so ?????

    Lieben Gruß
    Frau Herzlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.