zwölf2010: Februar

Ich bin die Nr. 133 auf der Teilnehmerliste

Hier ist die Dreikönigskirche in Frankfurt heute, am 9. Februar 2010. Leider nicht so gelungen das Bild, es war schon relativ dunkel und ich hatte kaum Zeit 😳 Viel getan hat sich auch noch nicht in der Gegend 😆 Aber das kommt noch, das kommt noch…

5 thoughts on “zwölf2010: Februar

  1. Das ist mal ein für mich sehr ungewohnter Blick, denn von der Straße dahinter sieht man vom Cityufer aus sonst kaum was. Hier fällt die Straßenbeleuchtung plötzlich auf. Ansonsten entkommt man der Kirche nicht *lach*, sie fällt bald mehr ins Auge als der Dom auf der anderen Seite. – Das ist ja lustig, ich hätte gewettet, dass ich sie neulich auch fotografiert habe, aber in meinem Beitrag (http://mainzauber.de/blog10/2010/01/31/flaniermeile-am-fluss) ist sie dann doch nicht auf den Bildern drauf.
    Lieben Gruß
    Elke

  2. @ Kirstin: Frankfurt am Rhein? *gg*

    Ich muß mein Bild auch noch machen – wahrscheinlich jetzt am Wochenende. Irgendwie wollte ich eigentlich auf die Sonne warten, aber die zeigt sich ja nicht 🙁 Viel hat sich ja noch nicht geändert, aber wenn der Frühling erstmal kommt, dann schaut auch Dein Bild anders aus 🙂

    Sei lieb gegrüßt von Kerstin

  3. Hi, Melli :o)

    Frankfurt? Am Rhein? Das Motiv ist auf jeden Fall super!
    Bei uns ist auch schon wieder alles wie vor eineinhalb Wochen.
    Es schneit schon wieder *buäääh*

    Liebe Grüße schickt dir Kirstin

    1. Nein, das Frankfurt wo ich wohne, liegt am Main :mrgreen:
      Jaaaa, es schneit schon wieder und ich freu mich *hüpf* (ich weiß, ich bin nicht normal 😆 )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.