David Safier: Jesus liebt mich

Im Rahmen des 24-h-read-a-thons am vergangenen Wochenende habe ich unter anderem dieses Buch gelesen. Ich hatte es mir am Abend zuvor noch gekauft, damit ich während der Lesezeit einen „Muntermacher“ habe, etwas zum lachen, da so viele Menschen in meiner Umgebung so begeistert von diesem Buch und seinem Vorgänger, Mieses Karma, gewesen sind.

Klappentext: Marie hat das beeindruckende Talent, sich ständig in die falschen Männer zu verlieben. Kurz nachdem ihre Hochzeit geplatzt ist, lernt sie einen Zimmermann kennen. Und der ist so ganz anders als alle Männer zuvor: einfühlsam, selbstlos, aufmerksam. Dummerweise erklärt er beim ersten Rendezvous, er sei Jesus persönlich. Zunächst denkt Marie, dieser Zimmermann habe nicht alle Zähne an der Laubsäge. Doch bald dämmert ihr: Joshua ist wirklich der Messias. Und Marie fragt sich, ob sie sich diesmal nicht den falschesten aller Männer verliebt hat.

Ich war schlichtweg enttäuscht. Dieses Buch war ein Jahr auf der Spiegel-Bestsellerliste und ich frage mich, Warum? (Kleiner Witz in Bezug auf meinen Beitrag von letztens 😆 ) Ich konnte höchstens schmunzeln, es gab einige ganz witzige Stellen, besonders gefallen hat mir Marie’s und Jesus‘ erstes Abendessen oder der Discoabend. Aber im Großen und Ganzen war es das auch schon. Ich weiß nicht, woran es liegt, ich bin von Zeit zu Zeit durchaus für solche lustigen Bücher zu haben und selbst flacher Humor bringt mich nicht selten zum lachen :mrgreen: Oder liegt es daran, dass ich selbst nicht gläubig bin? Die Figuren waren mir allesamt zu flach, zu langweilig, zu keinem konnte ich eine wirkliche „Beziehung“ aufbauen. Mehr gibt es dazu auch gar nicht zu sagen, es war nicht mein Fall und ob ich Mieses Karma jetzt noch lesen werde, steht in den Sternen. Wer von Euch hat diese beiden Bücher gelesen und kann mir sagen, ob ich mit meiner Meinung allein dastehe oder ob ich es doch wagen sollte, Mieses Karma zu kaufen?

Somit ist schon das zweite Buch auf meiner Leseliste für Holly’s Ich bilde mich weiter-Challenge abgearbeitet. Hier geht’s zu meiner Challenge-Seite.

16 Comments

  • paleica

    16. Februar 2010 at 11:10 Antworten

    ich fand mieses karma recht nett, als unterhaltung, aber so übermäßig begeistert bin ich auch nicht gewesen. eigentlich totaler zufall, dass es gerade dieses buch in meine einzige rezensionenliste geschafft hat. kannst ja mal lesen was ich damals dazu geschrieben hab. flach war es aber von charakteren und so schon auch. ganz nette unterhaltung, mehr nicht wirklich.

    • taytom

      16. Februar 2010 at 11:47 Antworten

      Werd ich gleich mal gucken kommen 🙂

  • Frau Fröhlich

    12. Februar 2010 at 09:26 Antworten

    Hmm, ich hab „Mieses Karma“ ja auch vor kurzem gelesen. Ich finds klasse.

  • He.ute

    10. Februar 2010 at 23:48 Antworten

    Ich habe Mieses Karma gelesen und habe mich damals gefragt, was solch ein Buch auf einer Bestsellerliste zu suchen hat, seit dem mach ich um seine Bücher einen Bogen 😉 Aber Geschmäcker sind ja unterschiedlich. Hatte damals eine Rezi auf meinem alten Blog darüber geschrieben.
    Liebe Grüße
    Heike

    • taytom

      11. Februar 2010 at 06:54 Antworten

      Okay, dann wird’s bei mir ähnlich sein. 🙂

  • Natira

    10. Februar 2010 at 13:26 Antworten

    Mir geht es wie Sayuri, ich kenne beide Romane nicht, habe aber „Mieses Karma“ als Leihgabe hier bei mir liegen. Diesen Roman wollte ich eigentlich beim read-a-thon gelesen haben, kam aber nicht mehr dazu, weil mich dieser blöde „Canyon“ so herabgezogen hat 😉 Liebe Grüße! Natira

  • Winterkatze

    10. Februar 2010 at 12:39 Antworten

    Ich hatte „Mieses Karma“ mal angefangen – und mir lag der Humor so gar nicht. Eines der wenigen Bücher, die ich abgebrochen und nicht irgendwann doch zuende gelesen habe … Gerade humorvolle Themen sind ja doch sehr Geschmackssache, vielleicht können wir mit diesem Autor eben einfach nichts anfangen. 😉

    • taytom

      10. Februar 2010 at 13:24 Antworten

      Ja, scheint mir auch so. Seine TV-Werke finde ich nämlich auch allesamt total öde 😆

  • Katinka

    10. Februar 2010 at 12:00 Antworten

    Sowas ist schade, vor allem wenn man sich viel von einem Buch versprochen hat. Das ist mir auch schon passiert.
    Ich habe sowieso in letzter Zeit das Gefühl, ich finde keine wirklich guten Bücher mehr für mich ;-).

    Liebe Grüße
    Katinka

    PS.Hab gerade Deine Frage wegen der Kommentare bei mir gesehen – Du brauchst doch einfach nur unter dem jeweiligen Eintrag auf „Kommentare“ klicken – dann kannst Du kommentieren 🙂

    • taytom

      10. Februar 2010 at 13:18 Antworten

      Aber ich seh da nichts, Katinka 😯 Ich gehe auf Deinen Blog und sehe nur die Einträge; untereinander, wie es sich gehört. ABER unter keinem gibt es die Möglichkeit, etwas zu kommentieren. Ich kann auch nicht einen Beitrag einzeln anklicken (sofern das überhaupt geht bei Dir). Das ist jetzt komisch, woran liegt das? Am IE? Muss ich heut Abend gleich mal mit dem Firefox testen.
      EDIT: ACH WAS BIN ICH DOOF! Ich hab’s jetzt erst geschnallt, dass Dein aktueller Beitrag einfach SEHR lang und in verschiedene „Kapitel“ unterteil ist. Aaaah, was bin ich für ne Nuss 😆

  • Frau Kunterbunt

    10. Februar 2010 at 11:34 Antworten

    Da bin ich ja froh das ich “ Mieses Karma “ gelesen habe, das Buch ist nämlich klasse 😉

    • taytom

      10. Februar 2010 at 11:50 Antworten

      ..und hast Du dieses hier auch gelesen?

      • Frau Kunterbunt

        10. Februar 2010 at 20:17 Antworten

        Nein das nicht, aber ich wollte es mir eigentlich kaufen 😳 na da bin ich jettz froh das ich´s nicht gekauft habe 😉

        • taytom

          10. Februar 2010 at 22:21 Antworten

          Naja, vergiss aber nicht, dass ich fast ausschließlich Gutes von diesem Buch höre 🙂

  • sayuris-exile

    10. Februar 2010 at 10:43 Antworten

    Hmm, ich kenne beide noch nicht, habe aber „Mieses Karma“ zu Weihnachten bekommen. Ich denke, es wird in Kürze von mir gelesen werden und dann schreib ich mal drüber wie es für mich war…

    • taytom

      10. Februar 2010 at 11:13 Antworten

      Danke, bin gespannt :mrgreen:

Hinterlass mir einen Kommentar