Zack die Linse: Wasser des Lebens

Wasser des Lebens – das ist das Thema der aktuellen Woche im Projekt Zack die Linse. Auch dieses Bild habe ich heute auf dem Friedhof aufgenommen – doch widerspricht sich dieser Umständ in meinen Augen nicht mit dem Titel. Denn der Tod gehört zum Leben nun mal dazu..

Einschränkung: Es sollen keine künstlich herbeigeführte Wasserquellen benutzt werden (Bspw. Wasser in Schüsseln gefüllt o.ä.) , sondern „natürliche“ Wasservorkommen geschossen werden.

Herausforderung: Spiegelung in der Wasserquelle.

4 Kommentare

  1. 14. Oktober 2010
    Antworten

    Ein tolles Motiv. Irgendwie sieht es aus, als hättest du ein Motiv in einem Märchen fotografiert. Ich kann schlecht beschreiben wie ich das meine … muss man aber auch nicht nachvollziehen können :mrgreen:

  2. 10. Oktober 2010
    Antworten

    Ui…das ist aber ein ganz tolles Motiv und super genial schön getroffen…
    Kompliment!!!

    LG
    Malina!

  3. 10. Oktober 2010
    Antworten

    wow, mit spiegelungen auf befehl finden, nicht einfach. schön. und schöne farbgebung.

  4. 9. Oktober 2010
    Antworten

    ein sehr stimmungsvolles Foto und schöne Spiegelung!

Schreibe einen Kommentar zu Malina Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.