Weich, warm und behaart.

Die Schnauze eines Pferdes 😉 Eine der schönsten Erfindungen der Welt – nicht wahr?

16 thoughts on “Weich, warm und behaart.

  1. Oh, sind das schöne Bilder!

    Du hast umgebaut, wie ich sehe. Hatte ich gar nicht mitbekommen.
    Kommt davon, wenn man immer nur die Feeds liest… *seufz*

    lg

    Anika

  2. So besonders ästhetisch finde eine Pferdeschnauze nun nicht, muss ich mal sagen^^
    Die Fotos finde ich aber trotzdem sehr gelungen. Die gewählten Perspektiven und Bildausschnitte finde ich sehr interessant.

    1. Von Ästhetik habe ich ja auch nicht gesprochen, sondern von der weichen und samtigen Wärme der Pferdeschnauzen, die mich jedes Mal wieder umhaut <3
      Ich danke Dir, liebe Padraice!

    2. Uhh, ich glaube, jetzt bin ich gefragt. 😀

      Pferdeschnauzen ansich finde ich auch gar nicht ästhetisch. Aber das Foto wirkt im Ganzen so und dann passt auch die Pferdeschnauze wunderbar rein. 🙂

      Die Nuss

  3. 🙂

    🙂

    Hübsche Aufnahmen!
    (Okay, jetzt mal ganz ernst!: Ich mag deine Herangehensweise hier, sind Tierfotos, die wirklich lebendig wirken und was Ästhetisches haben)

    Die Nuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.