Von draußen nach drinnen

…habe ich am Wochenende zwei alte und rostige und kaputte Autos geknipst. Bei wem kommen jetzt noch Gefühle wie in einem alten schwarzweiß-Krimi auf? Fehlen nur noch die Herren in Trenchcoats, die aus den Autos steigen..

9 Kommentare

  1. 13. April 2011
    Antworten

    Super Bilder – da werden Erinnerungen wach. Der Wagen meines Onkel sah ungefähr genauso aus. Schade das du nicht noch ein Foto von den Sitzen gemacht hast 😉 dann hätte ich es bestimmt sagen können. Für mich persönlich ist das erste wirklich schön und schon ein Foto für die Werbung – auch super das du die Fotos monochrom geschossen hast – bringt viel mehr Stil in die Sache.

  2. 12. April 2011
    Antworten

    Eine sehr gute Idee. Toll, was alte Autos aus dem richtigen Blickwinkel fotografiert noch so hergeben.
    Hier passt Schwarz-Weiß besonders gut.

  3. 12. April 2011
    Antworten

    das letzte ist mein ungeschlagener favorit. eine schöne idee das so zu inszenieren. wunderbar!!

  4. 12. April 2011
    Antworten

    @ThilliMilli, Thomas, Saxi : Coool, danke Euch!
    @nussundpoint: Ich mich auch nicht, aber die sahen zu cool aus, wie sie da so rostig standen. Danke 🙂
    @Stefanie: Auch Dir lieben Dank!

  5. 12. April 2011
    Antworten

    Tolle Aufnahmen sind dir da gelungen, sehr schön 🙂

    LG
    Stefanie

  6. 11. April 2011
    Antworten

    Ich kenn mich mit Autos nicht aus. Aber die Fotos die ich sehe sind TOP 🙂

    Der Point.

  7. 11. April 2011
    Antworten

    Der Schwarz-Weiß-Fiat sah schon von aussen schön aus – und jetzt noch ein Blick nach innen – Yay!

  8. 11. April 2011
    Antworten

    Sieht cool aus ! Normalerweise mag ich das ja nicht so sehr durch ne Scheibe hindurch zu fotografieren, aber in diesem Fall sieht es super aus 😉

    Internette Grüße
    Thomas

  9. 11. April 2011
    Antworten

    Klasse Idee und wirklich gute Umsetzung. Besonders das erste und dritte gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.