Stöckchen: When you were young

Bei Lavendelina habe ich heute ein tolles Stöckchen aufgehoben! Thema: „When you were young“.. Fotos aus unserer Kindheit. Da zeig ich doch glatt mal zwei Ausschnitte aus zwei abfotografierten Bildern von mir als Kind 😆

Die Puppe konnte man aufziehen, wenn mich nicht alles täuscht.. (Mama? Stimmt das?)

Und hier noch ein Ausschnitt, ein paar Jährchen später.. den find ich persönlich ganz witzig, denn ich muss Euch sagen, ich komme aus der ehemaligen DDR

Wer mitmachen mag (ich würd mich freuen), darf’s Stöckchen gern aufheben :mrgreen:

9 Kommentare

  1. 17. Dezember 2009
    Antworten

    Total süße Bilder 🙂 ein echtes Zuckerstück *gg*
    Eine wirkliche interessante Idee dieses Stöckchen

    Lg Lexi

    • taytom
      17. Dezember 2009
      Antworten

      Oh toll, da werd ich doch gleich mal gucken

  2. taytom
    17. Dezember 2009
    Antworten

    Ablaufdatum? Ich glaube nicht, nein :mrgreen:

  3. 17. Dezember 2009
    Antworten

    Ne süße Maus warst du, Melli 🙂
    Das mit dem Abfotografieren ist gar nicht so einfach. Das Kinderbild auf meiner „about“-Seite habe ich auch abfotografiert und danach ewig nachbearbeitet (war allerdings auch noch schwarz/weiß).
    Ich würde das Stöckchen gerne aufheben, aber meine Kinderfotos sind alle bei meinen Eltern … hat das Stöckchen ein Ablaufdatum? 😉

    Liebe Grüße,
    Sylvia

  4. 16. Dezember 2009
    Antworten

    Grins – Du warst ja auch eine ganz Süße – auch wenn ich jetzt leicht Schmunzeln muß bei dem Foto mit der Banane (und Deinen weiteren Erklärungen dazu) 🙂

    Sei nochmal lieb gegrüßt von Kerstin

  5. lavendelina
    16. Dezember 2009
    Antworten

    Huuuch, das ging ja schnell! Sehr nette Fotos hast Du da ausgewählt. Vor allem das Bananenfoto finde ich ja klasse… was für eine stolze „Haltung“!!! 😀

Schreibe einen Kommentar zu Fellbande Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.