Riesig

 

Im Erdgeschoss unseres Bürohauses hat heute ein neuer (traumhafter) Blumenladen eröffnet.. schlecht. Ganz schlecht.. für mich. Muss jetzt immer aufpassen, dass ich nie zu viel Geld mithabe, wenn ich im Büro bin. Würde sonst zu oft auf die Idee kommen, doch mal wieder Blumen stöbern zu gehen 😆

Dort habe ich heute RIESIGE Gerberas entdeckt. In einer meiner Lieblingsfarben, orange.. klar, dass ich mir eine mitnehmen musste.. Schaut selbst, WIE groß die ist.. zum Vergleich neben einer normalwüchsigen 😯

Werde mir am Wochenende also evtl mal wieder mit meiner Kamera und dem Blümchen eine schöne Zeit machen 😆

17 Comments

  • pashieno

    17. April 2010 at 07:49 Antworten

    Ein Blumenladen wäre für mich auch gefährlich – aber nur, wenn es dort auch Gartenpflanzen gibt… Schnittblumen mag ich gar nicht, da ich es immer traurig finde, wenn sie verblühen.

  • fellknaeul

    16. April 2010 at 22:19 Antworten

    😆 ich wär da jeden Tag mit der Kamera drin

    hier Zuhause kann ich nix unbeaufsichtigt stehen lassen, meine Bande knabbert alles an 🙁

    • taytom

      16. April 2010 at 22:21 Antworten

      Da bin ich mit meinen Jungs hier wirklich sehr verwöhnt.. Pflanzen, die ich nicht extra für die Jungs anschaffe, sind in der Regel uninteressant.. klar, Ausnahmen bestätigen die Regel 😆

      • fellknaeul

        16. April 2010 at 22:42 Antworten

        ich muss sogar einen Blumenstrauß im Bad einsperren, wenn ich nicht aufpassen kann 🙁

        darum sag ich immer: Leute schenkt mir Katzengras anstatt Blumen 😆

        Unice klaut sogar Petersilie, die ist ja nicht giftig aber ich wollte die für die Suppe *lach*

        • taytom

          16. April 2010 at 22:54 Antworten

          Ich schenke grundsätzlich Katzengras, wenn ich Katzenmenschen besuche 😆 Gut, auch noch was wirklich für die Menschen, aber Katzengras ist immer dabei 😆

  • yvonne

    16. April 2010 at 17:05 Antworten

    tolles bild 🙂 das wirklich schöne blumen. na ich bin gespannt, wie oft wir solch schöne bilder zu sehen bekommen wenn der blumenladen so toll ist 😉

  • ute42

    16. April 2010 at 11:08 Antworten

    Die ist ja wirklich riesig. Eine sehr schöne Aufnahme. Bei mir ist der Blumenladen gerade mal um die Ecke. Schauen tu ich dort viel, aber ich halte den Geldbeutel fest 🙂

  • Lisa

    16. April 2010 at 09:41 Antworten

    Ein wunderschönes Bild!
    Ein Blumenladen wäre für mich jetzt allerdings auch nicht so tragisch. Ich gucke da zwar ganz gerne mal aber kaufe eigentlich eher selten. Meist dann sowieso als Geschenk.

  • Sylvia

    16. April 2010 at 08:26 Antworten

    Das Photo ist einmalig schön! 🙂
    Allerdings wäre mir ein Blumenladen nicht gefährlich 😉
    Ein Fressnapf wäre da schon viiiiieeeeel schlimmer! :mrgreen:
    LG
    Sylvia

    • taytom

      16. April 2010 at 09:15 Antworten

      FN wäre auch für mich viel schlimmer.. aber der Blumenladen kommt dem schon sehr nahe 😆

  • Frau Fröhlich

    16. April 2010 at 07:18 Antworten

    Wow, das nenne ich mal eine Blume :mrgreen:

    Bin ich froh, dass wir keinen Laden im Haus haben 🙂 … Fressnapf … jesses, das ist ja noch schlimmer 🙄

  • sayuris-exile

    15. April 2010 at 22:07 Antworten

    eine wunderschöne Aufnahme – die Farben sind grandios…
    Gerbera mag ich auch total gerne 🙂

  • Marlene

    15. April 2010 at 22:05 Antworten

    WOW, die ist echt riesig *staun*
    Sieht echt schick aus 🙂

    LG
    Marlene

    PS: unter unseren Büros ist direkt Fressnapf … da muss ich mich auch oft zügeln :mrgreen:

    • taytom

      15. April 2010 at 22:23 Antworten

      😯 HIMMEL! Ein Fressnapf, das wäre mein Ruin!!!

      • Marlene

        17. April 2010 at 00:22 Antworten

        Naja, eigentlich nur Anfang des Monats gefährlich, wenn die ihre Angebote haben, dann kann es wohl mal sein, dass ich zum Angebotsanfang am ersten Tag zu meinen Kollegen sage „ich bin mal kurz unten“ :mrgreen:
        Denn ansonsten ist FN ja nicht sehr interessant und in dem Laden haben sie tooooootal langweiliges Spielzeug 🙄

        LG

Hinterlass mir einen Kommentar