Neuer Lesestoff

Während ich hier gerade aufgeregt Apple’s Keynote verfolge (das neue iPhone, wann, wie, wo und weshalb *kreisch*), möchte ich nur kurz über meine drei Neuzugänge berichten.

Am Freitag lief auf Sat1 „Die Geisha„, an dem Buch bin ich komischerweise immer vorbei gegangen, hat mich nie interessiert. Ein Fehler, wie ich beim Schauen des Filmes gemerkt habe 😆 Bin also direkt zu dem großen bekannten Shop mit A und mazon und hab mir das Buch von Arthur Golden bestellt. Nachdem ich gelesen habe, dass die wahre Geisha, die, auf deren Geschichte Arthur Golden seinen Roman aufbaute, nach der Veröffentlichung eine Autobiographie eröffnete, weil sie fand, dass in dem Buch/dem Film einiges nicht korrekt wiedergegeben wurde, habe ich mir das auch noch gekauft, „Die wahre Geschichte der Geisha„, Mineko Iwasaki.

Und endlich habe ich mir auch mal „Verblendung“ von Stieg Larsson gekauft. Habe mich schon die ganze Zeit gefragt, warum ich diese Bücher noch nicht gelesen habe, wo ich doch Thriller so gern lese.

So.. und jetzt husch ich wieder zu den Live-Tickern, die über die Apple-Konferenz berichten und warte gespannt, nein, zum ZERBERSTEN gespannt, auf Infos zum neuen iPhone – mein Herz rast :mrgreen:

17 thoughts on “Neuer Lesestoff

  1. Stieg Larrson ist nicht schlecht.
    Für das ersten Band habe ich ziemlich lange gebraucht, da man es gut weglegen kann 🙄
    Für das zweite Band habe ich über Pfingsten 6 Tage benötigt (hatte die Woche nach Pfingsten Urlaub) und nun bin ich bei Band 3.

    Tipp, wenn du bei Band 2 dich dem Ende näherst, dann gleich schon Band 3 kaufen 🙂
    denn die Bänder sind übergreifend und ich bin froh gewesen, dass ich nur zum regal gehen musste und mir das dritte B. greifen konnte 🙄

    Über das neue iPhone habe ich mich noch gar nicht so informiert … werde ich mal amchen, auch gerade wegen den Preise *heul*

    LG
    Marlene

  2. Also die Geisha habe ich auch verschlungen.. *gg*… fand das Buch super. Klar.. der Film war auch gut.. aber ich lese lieber solche *Geschichten* ..
    Stieg Larsson kenne ich gar nicht… obwohl ich ja auch son Thriller-Fan bin… muss ich wohl mal gucken gehen 😉

    Ich will auch nen IPhone .. menno… naja… im Oktober kann ich meinen Vertrag verlängern und dann hole ich mir natürlich das Neue.. *gg*
    Haste schon bei CHIP mal geguckt.. was das neue alles Neu hat? 😉

  3. Melli Stieg Larsson wird dich begeistern 😉 Auch die Geisha finde ich klasse, habe den Film gesehen, aber das Buch noch nicht gelesen. Bücher sind meiner Meinung nach sowieso immer besser als der Film :mrgreen:
    Viel Spaß mit deinen NEUEN!!

    1. IPhone-süchtig würde ich sagen

      Och.. jaaaaaaaaa :mrgreen: Auch wenn ich mir die Freude durch die ganzen Miesmacher da draußen immer wieder verleiden lasse 🙄

      Die Bücher kenne ich nicht und den Film auch nicht … bin mir auch nicht sicher, ob das was für mich ist

      So ging es mir ja mit der Geisha auch – dachte, das ist nichts für mich 😆

  4. Da hast Du Dir ja nur spannende Bücher ausgesucht, liebe Melli!
    Die Geisha fand ich auch super, und das Buch von Mineko Iwasaki wollte ich auch unbedingt mal gelesen haben – ich bin gespannt, wie Du die Gegenüberstellung bewertest.
    Naja, und dass ich die Stieg Larsson-Reihe verschlungen habe und mir sogar das Buch verstecken lassen musste ist ja weithin bekannt 😉
    Viel Spass mit diesen tollen Büchern!

      1. Nicht bewusst, Melli 🙂
        Ich hatte das Buch zwar einige Zeit vorher gelesen, hatte den Namen aber nicht abrufbar gespeichert. Als ich dann, gesteuert durch meine Begeisterung für „Lost in Translation“ auf der Suche nach einem Nick-Namen auf einer Seite für japanische Namen auf Sayuri stieß, gefiel er mir auf Anhieb gut. Erst viel später, ich glaub, als ich den Film gesehen hab, ist mir aufgefallen, dass ja die Hauptfigur in der Geisha so heisst 😉
        Übrigens: dank Deiner Anregung lese ich jetzt in Natiras Weltreisen-Challenge auch „Die wahre Geschichte einer Geisha“ 🙂

  5. Ich hatte zuerst das Buch die Geisha gelesen, dann den Film gesehen. Der Film war nicht schlecht, was man nicht sehr oft von einer Verfilmung sagen kann, das Buch natürlich hat mich begeistert. Stieg Larsson, hab alle drei Teile gesehen, fand sie sehr, sehr spannend!

  6. huhu… ich wolte dir nur Bescheid geben, das das rosarote Moleskine jetzt bei mir ist… wenn ich schicke es dir dann gern weiter…
    Kannst du mir bitte deine Adresse schicken… Email ist bei mir im Profi hinterlegt..
    danke schön und schöne Woche….
    manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.