Meinereiner Woche 04

Und schon wieder ist eine Woche rum. Das Jahr rast schon wieder nur so dahin. Für Fabi’s Projekt Meinereiner habe ich diese Woche den gestrigen Tag als Thema ausgewählt, das erste Mal einen Film selbst zu entwickeln hat mir doch sehr viel Spaß und auch ein klitzekleines bisschen stolz gemacht. Das wird bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein. Also habe ich vorhin mal meine Holga fotografiert, vor ihr liegen die entwickelten und zurechtgeschnittenen Negative und hinter ihr könnt Ihr meinen selbstgebauten Negativscanner sehen 😆 Den habe ich aus zwei kleinen gerahmten Leinwänden zurechtgeschnitten und zusammengeklebt. Zum „scannen“ kommt dahinter eine Lampe und von vorne wird das Negativ dann abfotografiert. Auch wenn’s nicht so aussieht, der Bau hat sich echt gelohnt, das Teil erfüllt seinen Zweck besser als ich dachte und ist zudem noch stabil 🙂 Ich habe zwar einen echten Negativscanner, der kann aber leider nur Kleinbild und Dias scannen – also musste ich selbst bauen 🙂

17 Comments

  • Kristina

    11. März 2011 at 10:31 Antworten

    thank you for visiting! i love your pictures!

  • Ariana

    28. Januar 2011 at 11:57 Antworten

    Das Foto ist echt wahnsinnig schön geworden – bearbeitest Du das irgendwie speziell? Und natürlich hast Du meinen grössten Respekt für das „Selbstentwickeln“ 🙂

    • taytom

      28. Januar 2011 at 12:44 Antworten

      Hi Ariana, vielen Dank! Ob ich das Fotot speziell bearbeitet habe? Im Grunde habe ich nur die Temperatur und die Schatten verändert, ich liebe Lightroom, mit ganz wenigen Schritten kann man schon ganz tolle Ergebnisse erzielen..

  • fitundgluecklich

    28. Januar 2011 at 08:42 Antworten

    wow, ich hatte leider die letzten tage keine zeit blogs zu lesen und hol jetzt alles nach, und was finde ich hier, lauter tolle bilder, echt respekt!!!! bin begeistert!!

    • taytom

      28. Januar 2011 at 12:45 Antworten

      Dankeschön, über sowas freu ich mich doch sehr 🙂

  • nussundpoint

    26. Januar 2011 at 20:52 Antworten

    Jeez, das Foto ist echt stark.
    Der Farbton des Hintergrunds ist einfach lecker, die Holga dazu noch gut gelungen plaziert. Jap, so sehen gelungene Fotos aus. 🙂

    Liebe Grüße
    Die Nuss

  • Kaithleen

    25. Januar 2011 at 12:47 Antworten

    Dein Meinereiner Thema diese woche hört sich ja doch sehr interessant an. Ich finde es klasse das du dein Film selbst entwickelt hast echt bewundernswert

  • Verena

    23. Januar 2011 at 23:50 Antworten

    die hab ich auuuuch 🙂 benutze ich aber kaum 🙁

  • paleica

    23. Januar 2011 at 21:26 Antworten

    wow, 3 wochen schon wieder… das foto von der holga ist auch wunderschön geworden!!

  • Moudschegiebchn

    23. Januar 2011 at 21:20 Antworten

    Aber hallo, für’s erste Mal finde ich das wirklich sehrsehr gut was du geschafft hast, da darfst du mit jedem Recht stolz sein! 😀 Auch mehr als nur ein bißchen. 😉
    Das Bild gefällt mir total gut. (:

  • Silke

    23. Januar 2011 at 17:48 Antworten

    Ich habe mich ja bisher nicht an die richtige Analogfotografie rangewagt…. *bibber* ich hatte nur so eine normale analoge Kompaktkamera und hab die Bilder zu „Ihr Platz“ gebracht….

    Hast du dir das Entwickeln selber beigebracht?

    Das Foto gefällt mir überausgut. Irgendwie habe ich diesen luftigen, leichten, hellen Bildstil noch nicht so richtig hinbekommen…

    • taytom

      24. Januar 2011 at 06:40 Antworten

      Ja, das hab ich mir alles angelesen. Durch das Internet ist heutzutage so vieles so einfach, toll!

  • Wortman

    23. Januar 2011 at 17:22 Antworten

    Das hört sich doch richtig gut an und das Foto ist dir ja auch gelungen 🙂

  • natira

    23. Januar 2011 at 15:44 Antworten

    Also bei den Aufnahmen und dem Ergebnis kannst Du mehr als ein kleines Bißchen stolz sein 😀

    Dieses Foto und der zugehörige Text sind für das Thema super gewählt!

    Lg Natira

Hinterlass mir einen Kommentar