Kätzische Fragen am Mittwoch

Ulrike hat neue Fragen gestellt 🙂

  1. Mit was spielen Eure Katzen am liebsten?
    Papierbällchen, Alufolienbälle, (Wein)Korken, FishingPole, DaBird, Federn (Straußenfedern, Pfauenfedern), weiße Plüschbälle (besonders Tomlyn, sie müssen nur weiß sein)
  2. Spielen Eure Katzen eher lange oder eher kurz mit Euch, miteinander oder mit Ihrem Spielzeug?
    Meine Jungs spielen eher kurz, dafür öfter und vor allem immer sehr verrückt und abgedreht (gilt für alle drei Varianten).
  3. Zu welcher Zeit spielen Eure Katzen am liebsten?
    Morgens, mittags, abends, nachts, nachmittags, vormittags.. Sagen wir es mal so, wenn ich den FishingPole raushole oder sie sonstwie auffordere, ist immer Lust zum Spielen da. Sonst schlafen sie aber bevorzugt am Nachmittag und spielen morgens und abends von allein.
  4. Dass wir alle viel (viel zu viel) Katzenspielzeug für unsere Fellbaby’s haben wissen wir ja bereits. Könnt Ihr bei gewissen Sachen widerstehen oder kauft Ihr es trotzdem? (Egal ob online oder beim vorbeipfoteln bei einem Geschäft – z.B Fressnapf)
    Zum Glück kann ich bei dem meisten Spielzeug, was es in Geschäften gibt, vorbeilaufen. Das meiste ist ja nur Schrott, bzw. interessiert meine Jungs nicht („echte“ Katzenspielbällchen oder Spielmäuse (es sei denn, sie sind weiß 🙄 ) .. im Internet gibt es ein paar wenige Shops, die den FishingPole (der uns kürzlich kaputt gegangen ist, fällt mir gerade ein. Oh! oh!) und den DaBird verkaufen, dort darf ich mich nicht zu häufig rumtreiben, denn die haben auch ganz viel anderes tolles Spielzeug.. Sonst kann man mich leicht mit so Beschäftigungsspielzeug wie Fummelbrettern aller Art (gern auch diese Holzbretter für Hunde, viele sind auch für Katzen gut geeignet) ködern 😆

7 Comments

  • Fellbande

    8. Juli 2010 at 08:58 Antworten

    Die Plüschkugeln dürften überall sehr beliebt sein!
    Danke für’s mitpfoteln Süße!
    Dicke Knuddelnasis von Fellbande!

    • taytom

      8. Juli 2010 at 09:45 Antworten

      Aber hier nur die weißen, wirklich. Graue oder schwarze sind absolut uninteressant 😆

  • Dany

    7. Juli 2010 at 19:57 Antworten

    Ich hab das jetzt mitgenommen und Dich auch soeben verlinkt auf meiner Linkliste 🙂
    Liebe Grüsse
    Dany die auch hier ist: http://strickmix.blogspot.com

    • taytom

      7. Juli 2010 at 20:02 Antworten

      Oh da freu ich mich, lese doch immer regelmäßig bei Euch auf Djegoswelt mit 🙂

  • Kerstin

    7. Juli 2010 at 19:11 Antworten

    Oh ja, Spielzeug haben unsere Lieben wohl alle reichlich und zu viel. Aber ein wenig Abwechslung muß auch schon sein, oder?

    Hier wird derzeit so gut wie gar nicht gespielt, die Wärme macht den Mädels einfach zu sehr zu schaffen. Am Wochenende wird´s wieder richtig hart – sie tun mir jetzt schon leid…

    Viele liebe Grüße von Kerstin

  • pashieno

    7. Juli 2010 at 12:28 Antworten

    Artos hatte früher auch so eine weiße Plüschkugel – die habe ich damals noch von der Züchterin bekommen. Diese war sein absolutes Lieblingspielzeug und ich musste sie immer zum Apportieren werfen. Leider ging sie mit der Zeit kaputt und eine Neue (sah genauso aus) hat er nicht akzeptiert 🙁

    • taytom

      7. Juli 2010 at 12:52 Antworten

      Ach wie schade.. schon interessant, oder?
      Ich weiß auch nicht, was Tomlyn mit seinen weißen Plüschkugeln hat 😆 Eventuell erinnern sie ihn an sich selbst, als er klein war 😆

Hinterlass mir einen Kommentar