Kann man Fotografie verlernen?

Ich stöbere gerade so durch mein Bilderarchiv. Diese hier sind an Ostern entstanden, das ist ja auch schon wieder ein Weilchen her. Immer wieder nehme ich mir vor, mehr zu fotografieren – aber irgendwie klappt es nicht mehr. Ist das möglich? Dass man sein einst so geliebtes Hobby verlernt und letztendlich verliert? Unmöglich scheint es mir nicht.. was dagegen tun kann ich aber auch nicht. Einfach rauszugehen und einfach zu knipsen bringt es jedenfalls nicht (mehr).

Hmpf, das ist frustrierend. Ich ärgere mich über die Belanglosigkeit meiner Bilder.

2 Kommentare

  1. A.P.
    24. November 2017
    Antworten

    „The eye goes blind when it only wants to see why“ -Rumi

  2. Oli
    22. November 2017
    Antworten

    Ja. Kann man. Denke ich jedenfalls.
    Mein LR Katalog sieht inzwischen auch so aus. Grund? Zu wenig Zeit…
    Denn es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und ohne Übung geht man nicht den Weg der Meisterschaft.
    Meine ichso.

Schreibe einen Kommentar zu Oli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.