Höllischer Buchtipp

dhdh

Das Herz der Hölle von Jean-Christophe Grangé

Klappentext: Mathieu Durey, Polizist bei der Kripo in Paris, ist einem mysteriösen Fall auf der Spur, einer ebenso erschreckenden wie merkwürdigen Mordserie. Teuflische Symbole zieren die Schauplätze des Verbrechens, und alle mutmaßlichen Mörder haben eines gemeinsam: Sie waren schon einmal tot, sind aus dem Koma ins Leben zurückgekehrt…

Das Buch hat mich sofort in seinen Bann gezogen, ich mag Kriminalgeschichten mit einer Mischung aus Religion und Grauen. Es war bis zur letzten Seite spannend, auch wenn ich schon ziemlich zu Beginn eine Ahnung davon hatte, wie es endet. Als sich meine Ahnung dann am Ende bewahrheitete, bekam ich plötzlich Herzrasen vor Aufregung. Ich kann diesen Thriller nur empfehlen, zu zart besaitet sollte man allerdings nicht sein, Grangé beschreibt sowohl die Abgründe der menschlichen Seele als auch die Leichen sehr bildlich. Ich möchte gar nicht zu lange darüber nachdenken, was jeden Tag in dieser Welt passiert.

Mein nächstes Buch ist übrigens auch wieder ein Thriller, dieses Mal von Dan Wells und zwar: Ich bin kein Serienkiller. Ich bin gespannt.

8 thoughts on “Höllischer Buchtipp

  1. Dein Buchtipp liest sich wirklich richtig spannend, ich habe zwar im Moment noch genug gute Bücher aber ich glaube ich nutze deinen Tipp als Weihnachtsgeschenk. 🙂

    Danke!

    Schönen Start in die Woche und lg
    Lexi

    1. Hach, das kenn ich.. ich hab daheim auch noch einige ungelesene Bücher, hab mir aber am Samstag trotzdem wieder was Neues gekauft.. ist wie eine Sucht :mrgreen:

  2. hallo liebe melli, mein lieber scholli was du dir alles so als bettlektüre reinziehst *grusel* da könne ich dann wohl kein auge zu tun *lach* aber das buch hört sich sehr gut an….sollte ich mir wohl einmal vormerken, ich liebe bücher !

    liebe grüße und einen schönen 1.advent
    die alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.