Gesetz der Serie: Ich bin ich

Der Monat ist bald vorbei, also will ich jetzt mal fix mein Beitrag für Paleica’s Projekt Gesetz der Serie abliefern, dessen erstes Thema „Ich bin Ich“ hieß. Ich hab länger überlegt, wie ich dreimal mein „Ich“ zeigen könnte und ich denke, so kann ich es lassen. Dieses Bild vereint meine drei liebsten Hobbys, die Fotografie, meine etwas ungewöhnlichen Haustiere, die Schnecken und natürlich meine liebsten Katertiere.

Ich hoffe, es gefällt (die Unschärfe ist durchaus gewollt, nur falls jemand fragt 😆 ) 🙂

39 Comments

  • Saxi

    1. April 2011 at 15:01 Antworten

    Schnecke auf der Hand! Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaah! Ah!
    Großartige Fotos, die ich hier auf dem Blog sehe – gefällt
    mir sehr gut – vor allem die wie es aussieht spontane Art,
    die Bilder zu machen – Yay!

    • taytom

      1. April 2011 at 15:05 Antworten

      wohooooo! na darüber freu ich mich aber, saxi!

      und: besser ne schnecke in der hand, als.. ach nee, das ging anders 😀

  • derPapa

    15. Februar 2011 at 11:03 Antworten

    sehr geiles Bild das du mit Katze, Augen wohin man sieht

  • AnnaLouisa Brunner

    2. Februar 2011 at 12:12 Antworten

    Hallo Hallo… ohh, ich war schon länger nimmer auf Deiner Seite.. puhh! Ich bin total erstaunt über Dein Schneckenhobby.. ohje, das wär nix für mich… obwohl ich bestimmt nichts gegen diese Tiere habe.. aber als Haustiere, hmmm? Ich weiß net! Aber – hab die letzten Wochen mehr oder weniger zufällig ein paar Fotos zu diesem Projekt gesehen – ich mach da selbst ja net mit – und muss sagen – Kompliment für die Umsetzung. Das letzte Bild (Katze und DU) ist mein Favorit – ich würde sagen saustark gemacht!

    LG, AnnaLouisa

    PS: Du würdest nicht wirklich zu dem Biergarten im tiefen Wald bei viiiel Schnee gehen wollen 🙂 oder doch??

    • taytom

      2. Februar 2011 at 13:37 Antworten

      Danke, AnnaLouisa..

      >>PS: Du würdest nicht wirklich zu dem Biergarten im tiefen Wald bei viiiel Schnee gehen wollen oder doch??<<

      Du kennst mich noch nicht lange, Du kannst nicht wissen, dass ich ein absoluter Winter- und Mistwetter-Mensch bin und jeden warmen und sonnigen Tag für Schnee und Kälte tauschen würde 🙂 Also ja, ich würde definitiv an diesen Ort gehen wollen :mrgreen:

  • Silke

    1. Februar 2011 at 10:32 Antworten

    Ach du meine Güte, diese Schnecken sind ja riesig!! Erst hab ich mich erschrocken, aber mit den schönen Häuschen sehen sie ja eigentlich sehr nett aus! Hatte noch gar nicht entdeckt, dass du so außergewöhnliche Haustiere hast 🙂

    So nun zu den Bildern: Klasse umgesetzt! Und eure Augen sind wirklich klasse! Hat die Schnecke auch blaue Augen *gggg*??

    • taytom

      1. Februar 2011 at 11:38 Antworten

      Wenn Du die wahren Riesen dieser Schneckenart sehen würdest (Häuschenlänge bis zu 20cm), dann wüsstest Du: Diese Schnecke da auf meiner Hand ist klein 😆 Aber gut, ich gebe zu, im Gegensatz zu unseren einheimischen Schnecken ist sie doch größer 😉

      Nein, die Schnecke hat keine blauen Augen, die haben nur meine Katzen und ich :mrgreen:

  • Frau Pilz

    31. Januar 2011 at 15:50 Antworten

    Was für eine tolle Bildzusammenstellung, mit solch ausdrucksstarken Fotos, da kann ich mich fast nicht losreißen!
    LG von Iris

  • Lisa

    31. Januar 2011 at 13:16 Antworten

    Das Bild mit euren fast gleichfarbigen Augen finde ich auch echt spitze.
    Tolle Collage!

  • Frau Doktor

    31. Januar 2011 at 11:16 Antworten

    Oh das hast Du auch echt toll hin bekommen, tolle Idee und ich finde die Augen von Katze und Frauchen müssen scharf sein 🙂 und ja ich finde auch, sehr ähnlich 🙂 supi

  • ute42

    31. Januar 2011 at 10:21 Antworten

    Wow, das letzte Foto ist phantastisch.

  • fitundgluecklich

    31. Januar 2011 at 07:07 Antworten

    sehr sehr schön!!! die schnecken find ich interessant, sind das achatschnecken??

    • taytom

      31. Januar 2011 at 08:42 Antworten

      Ja, das sind Achatschnecken 🙂

  • nussundpoint

    31. Januar 2011 at 00:21 Antworten

    Auch ich finde die Umsetzung ganz, ganz toll – besonders das Schneckenbild. Irgendwo wurde hier schon das Blau angesprochen – das stimmt, passt sehr gut und gestaltet das Ganze schön harmonisch als Serie. Auch die Unschärfe gefällt mir, nur sticht das Katzenfoto da doch ganz schön raus, da hier alles knackscharf ist. Ich hätte hier zumindest dich noch in Unschärfe verschwinden lassen, damit sich das Ganze als Serie noch besser fügt und nicht ein Bild dominant heraussticht. Neben den technischen Aspekten gefällt mir auch die Idee dahinter sehr gut.

    Der Point.

    • taytom

      31. Januar 2011 at 06:04 Antworten

      Stimmt, jetzt wo Du das ansprichst, fällt mir das auch auf. Werde ich beim nächsten Mal besser drauf achten, danke für den hilfreichen Kommentar!

  • moonlightpaws

    30. Januar 2011 at 23:18 Antworten

    Wunderschöne Fotografien! Aber vor der Schnecke hätte ich dann doch ein wenig Angst! *LOL*
    LG Nadine

    • taytom

      31. Januar 2011 at 06:00 Antworten

      😆 dabei gibt es kaum sanftere Wesen 😆

  • Padraice

    30. Januar 2011 at 22:27 Antworten

    Eine ganz tolle Umsetzung des Themas!
    Dadruch, dass in jedem der drei Bilder etwas blaues auftaucht, passen die Bilder auch richtig gut zusammen.
    Dein Kater und du, ihr seht euch auch ganz schön ähnlich 😀

    • taytom

      30. Januar 2011 at 23:00 Antworten

      Na, nicht umsonst ruf ich meine Katzen „Kinder!“ :mrgreen:

  • mein Ideentopf

    30. Januar 2011 at 20:28 Antworten

    also ich bin ganz begeistert von deinem Foto mit deiner Katze – eure Augen, einfach wunderschön – aber die ganze Serie ist auch super geworden – LG Siglinde

  • paleica

    30. Januar 2011 at 20:00 Antworten

    btw hast du meinen 17.000sten kommentar geschrieben (((=

    • taytom

      30. Januar 2011 at 20:06 Antworten

      was ehrlich? wie geil! hab ich was gewonnen? nen keks und ein glas milch vielleicht? :mrgreen:

      • paleica

        30. Januar 2011 at 21:19 Antworten

        nen dicken virtuellen knutsch für eines meiner absoluten lieblingsblogs (((=

        • taytom

          30. Januar 2011 at 22:08 Antworten

          Ooooh, das ist mir mehr wert als alles andere <3

          • paleica

            31. Januar 2011 at 12:52

            ((= das ist freut mich sehr zu hören (((=

  • paleica

    30. Januar 2011 at 19:59 Antworten

    liebes, du hast in den kommentaren den seitenlink gepostet und nicht den link zu deinem artikel (; macht aber nix, ich habs trotzdem gefunden. und die collage ist wirklich supersupertoll!!! ganz großes wow, ich liebe alle drei bilder, spitzenklasse umgesetzt!!

    • taytom

      30. Januar 2011 at 20:05 Antworten

      oh ich bin ja doof 😆 na, das finden war ja auch nich schwer :mrgreen: danke meine liebe!

  • Blende77

    30. Januar 2011 at 19:09 Antworten

    Schööööööön!
    Und erzähl, was sind das für Schnecken???!!!

  • natira

    30. Januar 2011 at 19:09 Antworten

    Du hast das Thema wunderbar umgesetzt, liebe Taytom!
    Das letzte Foto ist einfach grandios! Und ein Wetteifern bei der Augenfarbe 🙂

  • Ruthie

    30. Januar 2011 at 18:47 Antworten

    Ihr seht toll aus, Deine Haustiere und Du! Die Augen sind klasse, nur die Schnecke guckt nicht richtig in die Kamera 😉

    Viele Grüße von Ruthie

  • sayuris-exile

    30. Januar 2011 at 18:38 Antworten

    Also, ich liebe es – es ist einfach wunder-, wunder-, wunderbar! Als Fan Deiner Jungs liebe ich v.a. das letzte (Du hast ja auch so grossartige Augen! 🙂 ), aber ich finde auch das mit dem Schneckchen unglaublich gut. Und auch das erste ist richtig schön! Ich finde einfach die ganze Art Deiner Umsetzung phantastisch – toll!

    • taytom

      30. Januar 2011 at 18:54 Antworten

      Ach wie schön, danke, meine liebe Sayuri!

Hinterlass mir einen Kommentar