Geblitzdingst

🙄 Mama kam heut mit was Neuem heim. Aber oho, nicht, dass Ihr denkt, es wäre für uns 🙄 Nen Blitz hatse mitgebracht! Da frag ich mich schon, wie sie das mit dem Donner und so macht, das ist draußen doch immer so laut und riesig und hell. Irgendwas mit extern zum aufstecken für die Nikon hatse gesagt und nen Blitzschuh hatse erwähnt. Klar, die hat ja noch nicht genug Schuhe 🙄 Aber die Mama wird schon wissen, wasse macht. Oh, stop. „Nee!“, sachtse. „Nee?“, frag ich. „Ja neee, ich muss noch üben, Du bist nur mein Testobjekt!“ Seht Ihr’s? Da haben wir’s mal wieder.. ICH bin NUR das Testobjekt, na danke auch. Das hat man davon, dass man sie jeden Morgen liebevoll in die Wade beißt und jeden Abend genüsslich auf ihrem Bauch tretelt. Pfft, ab jetzt kannse sehen, wose bleibt. Jawoll. Aber weil ich finde, dass ich der Schönste bin, erlaub ich ihr dann doch, mal drei geblitzdingste Bilder von mir, Tomlyn, dem Herrscher der UnterWelt, zu zeigen. Wie gesagt, üben musse wohl noch, wenn ich mir das so angucke. Aber was nicht ist, kann noch werden. Außerdem: Nen schönen Kater, der ich ja bin – erwähnte ich das bereits? – entstellt ja eh nix.

Najaaaa, ich geb’s zu.. ein bissl belämmert guck ich hier schon 😳 :mrgreen:

Dafür bin ich hier wieder der Herzensbrecher.

Und meine StinkePfoten sind auch nen Foto wert…

13 Comments

  • Kerstin

    5. Dezember 2009 at 11:05 Antworten

    Das Foto von den Pfoten ist ja der Oberknaller – herrlich!

    Aber auch die anderen Fotos sind zu schön – den kleinen Kerl könnte man wirklich direkt klauen!

    Liebe Grüße von Kerstin

  • Mel.

    4. Dezember 2009 at 16:40 Antworten

    wirklich süß! Und die Pfoten sind ja toll! 🙂

  • Lexi

    4. Dezember 2009 at 14:33 Antworten

    Totaaaal süß >.< *entzückt* Sogar als Testobjekt total schön 🙂

    Lg Lexi

  • Melli

    4. Dezember 2009 at 09:15 Antworten

    @Winterkatze: Katzenpfötchen sind einfach das Beste, haste recht :mrgreen:
    @Marlene: Und ob ich jetzt öfter blitzdingsen werde 😆
    @Stefanie: Dankeschön, ich war auch überrascht, das Tomlyn auf dem Bild genau so weich aussieht wie er ist 😆
    @Sylvia: :mrgreen: Voll die Fotos 😆

    @all: Habt vielen Dank, Tomlyn freut sich doch immer, wenn er hört, wie toll er ist 😆

  • fellknaeul

    4. Dezember 2009 at 09:05 Antworten

    *gröööööööööl* also der Blick passt total gut zu deinem Text 😆

    • taytom

      4. Dezember 2009 at 09:26 Antworten

      😆 :mrgreen:

  • Sylvia

    4. Dezember 2009 at 07:14 Antworten

    Voll toll die Photos Melli 🙂
    Der Blick ist einfach nur herrlich und die Stinkepfoten sind auch klasse, weiter so Melli, will noch viiiiiieeeeel mehr so schöne Bilder gucken 😉
    Liebe Grüße,
    Sylvia & Rasselbande

  • intergalaxis

    4. Dezember 2009 at 06:46 Antworten

    Huhu du 🙂
    Seeeehr schöne Bilder hast du gemacht. Vor allem das Licht hast du gut getroffen, unterstreicht das Weiche sehr. Sehr hübsch 🙂
    Lieben Gruß imd ein schönes Wochenende (beginnt ja bald)
    Stefanie

  • Marlene

    4. Dezember 2009 at 00:08 Antworten

    Ohhhh was schöne Foto und der Blick….. einfach entzückend.

    Du darfst ruhig nun öfters blitzdingelsen 😀

    LG
    Marlene

  • Winterkatzes

    3. Dezember 2009 at 20:39 Antworten

    Süße Fotos! Katzen kann ich ja fast noch widerstehen … Aber Katzenpfoten, ne, also Katzenpfoten, da muss man doch dahinschmelzen! 😉

  • taytom

    3. Dezember 2009 at 19:39 Antworten

    Oh nein, nicht explodieren!! Das muss ich ja alles saubermachen 😆

    Vielen Dank, Ihr Lieben :mrgreen:

  • storystew

    3. Dezember 2009 at 19:34 Antworten

    Oh mein Gott, angesichts dieser Fotos explodiere ich in einem Anfall von quietschendes Katzenbegeisterung in 3…2…1… *BUMM*
    Nein, ernsthaft, diese Fotos sind einfach traumhaft – so ein schöner Kater! (Ich kann nichts dafür, ich habe dieses weibliche Gen, das dafür sorgt, dass der Verstand beim Anblick süßer Katzentiere komplett aussetzt.)

  • mrs. steph

    3. Dezember 2009 at 19:28 Antworten

    Du bist so ein hübsches Katerchen, zum klauen! 😀

Hinterlass mir einen Kommentar