Erinnerung

Im Januar hatte ich ja schon über Danny’s Nordkapradtour berichtet – er fährt mit dem Fahrrad von Frankfurt ans Nordkap und zurück. Gestern ging es endlich los und ich dachte, ich erinner Euch mal daran :mrgreen: Ich find das Ganze wirklich große klasse, gestern ist Danny schon über 100km gefahren, wie Ihr entweder in seiner App oder auf seinem Blog nachlesen könnt 😯

Und noch etwas in eigener Sache: Mein Paket, auf das ich soooo lange schon warte, ist endlich da! Juhu, jetzt kann ich meine Solarteichpumpe heute Abend gleich installieren … und auf Sonne hoffen :mrgreen: Bilder gibt’s dann natürlich auch bald.

13 Comments

  • sayuris-exile

    4. Mai 2010 at 18:37 Antworten

    ach je, jetzt wollte ich gerade bei danny gucken gehen, und sehe, dass er vor liebeskummer ganz krank ist, der arme 🙁 und sich erstmal sammeln muss.
    aber ich bin sicher, irgendwann (und vllt. ja auch schon bald) macht er sich auf den weg – und für den fall ist er schon mal in meinem reader 🙂
    danke für die erinnerung – so was find ich immer ganz toll…

    dir viel spass mit der solarpumpe – hier hätte ich damit heute keinen spass: es regnet nämlich 🙁

    • taytom

      4. Mai 2010 at 19:19 Antworten

      Na, gestartet ist er ja schon.. aber ja, das muss schlimm sein, einen Tag nach der Hochzeit direkt losfahren..

      Die Pumpe.. hmmh, da pumpt im Moment noch gar nix, obwohl da die Sonne noch voll draufscheint.. 😥 Naja, schauen wir mal, was das noch gibt 🙄

  • ute42

    4. Mai 2010 at 11:16 Antworten

    Na liebe taytom, pumpt die Pumpe heute schon? Habt ihr sie schon eingebaut? Na ja, im Moment plätschert es ja auch von oben, also ist es nicht so dringend 🙂
    Das Nordkap würde mich auch interessieren, aber bitte nicht mit dem Radl. Ich bin überhaupt keine Radfahrerin und würde vermutlich nach einer Stunde schon aufgeben 🙂

    • taytom

      4. Mai 2010 at 12:50 Antworten

      Ich weiß es nicht, die Sonne scheint zwar gerade, aber ich bin ja im Büro und kann nicht sehen, ob die Pumpe funktioniert.. doof 🙁

  • Frau Kunterbunt

    4. Mai 2010 at 08:16 Antworten

    Häää ich dachte ich hätte gestern hier schon geschrieben *grübel* nun, egal… Ich freue mich das deine Pumpe endlich angekommen ist und sie hoffentlich ganz deinen Wünschen und Erwartungen entspricht liebe Melli…

    Ich finde es auch total klasse das Du von Danny´s Fahrradtour berichtest, hab mich dann gleich auf zu seinem Blog gemacht und bin gespannt was er uns alles berichten wird die nächste Zeit…

    Dir wünsche ich einen wunderschönen Tag 😉

    • taytom

      4. Mai 2010 at 12:50 Antworten

      Hast Du auch, liebe Alex, ich bin im Moment nur sehr eingespannt und komme kaum zum freischalten oder bloggen oder Blogger besuchen 🙂

      • Frau Kunterbunt

        5. Mai 2010 at 09:36 Antworten

        grööööhl und ich dachte schon jetzt bin ich zu blond mit meinem Äpfelchen zu bloggen :mrgreen: Das nächste Mal warte ich besser ein wenig ab….Liebe Grüße schick

  • Frau Kunterbunt

    3. Mai 2010 at 22:17 Antworten

    Na das freut mich aber ungemein das nun endlich deine Pumpe da ist uns hoffentlich auch so toll funktioniert wie Du es dir vorgestellt hast. Dann finde ich es ganz wundervoll das Du Danny,s Fahrradtour hier erwähnt hast , werde auch gleich einmal vorbeischauen auf seinem Blog Danke und eine gute Nacht wünscht die Alex

  • Frau Pilz

    3. Mai 2010 at 19:49 Antworten

    Meine Güte, ich wär schon nach den 1. 10 km vom Fahrrad gefallen (ich war noch die die Radlerin, nachdem es mich mal furchtbar hingeschmissen hat)
    Aber dir herzlichen Glückwunsch zum Paketempfang und GUTPUMP!

  • Frau Fröhlich

    3. Mai 2010 at 15:56 Antworten

    Jaaa, die Fahrradtour … da gucke ich gleich mal rein. Das hat mich „damals“ beim Bericht in deinem Blog darüber schon sehr interessiert.

    Ich wünsche dir viel Spaß beim Einbauen der Pumpe, muss dich mit den Wetteraussichten für die nächsten Tage aber leider enttäuschen 🙄

    • taytom

      3. Mai 2010 at 18:51 Antworten

      😆 Ja, ausgerechnet jetzt mag ich mein Lieblingswetter gar nicht *g*

  • Sabine

    3. Mai 2010 at 15:52 Antworten

    Solarteichpumpe???
    Erzähl doch dann wie’s funktioniert 🙂 bin neugierig, vielleicht wär das ja was für unseren Tümpel 🙂

    Nordkap … da muss ich mal reinschauen 🙂

    Frühlingsregengrüße on
    Sabine

    • taytom

      3. Mai 2010 at 18:53 Antworten

      Ist eher eine Plätscherdüse nehme ich an 😆 Kleine Sprudelaufsätze und Springbrunnenaufsätze. Die Pumpe kommt ins Wasser, ist mit einem Kabel mit dem Solarteil (in Steinoptik, damit’s nett aussieht.. naja, darüber lässt sich streiten 😆 ) verbunden, das halt durch die Sonne aufgeladen wird und Strom zur Pumpe schickt und dann sprudelt das Wasser.. bisher alles nur graue Theorie, da die Sonne ja nicht scheint *g*

Hinterlass mir einen Kommentar