Blood on the Dancefloor

9 Comments

  • nussundpoint

    10. Juni 2011 at 14:54 Antworten

    Erinnert mich ja ein wenig an Black Swan. Sehr starke Aufnahme, auch wenn der Anlass dazu nicht sein musste. :/

    Die Nuss

  • Terragina

    8. Juni 2011 at 12:49 Antworten

    Autsch – ein wirklich fieses Foto und schön zu lesen, dass es offensichtlich doch nicht so schlimm war. 😉

  • taytom

    6. Juni 2011 at 08:26 Antworten

    😆 Ach, alles halb so wild. Das war nur ein minimini-Schnitt beim rasieren der Beine – ich denke, wir Frauen wissen, wieviel Blut man da verlieren kann :mrgreen:

    • paleica

      8. Juni 2011 at 09:05 Antworten

      oooh ja da hab ich aus meiner badewanne auch schon mal einen psycho-schauplatz gemacht +g+

    • Natira

      10. Juni 2011 at 21:50 Antworten

      Den Schnitt hast Du aber fantastisch genutzt!

  • Lexi

    5. Juni 2011 at 23:31 Antworten

    ..der Job ist wirklich hart und das Training zum größten Teil auch. 🙂

  • moonlightpaws

    5. Juni 2011 at 18:35 Antworten

    Das Foto gefällt mir sehr ABER um Gottes Willen, was ist denn passiert?
    LG Nadine

  • paleica

    5. Juni 2011 at 17:56 Antworten

    das fand ich schon auf instagram mehr als gruselig. was ist passiert???

  • ute42

    5. Juni 2011 at 16:26 Antworten

    Oh je, wundgetanzt. Tolle Aufnahme

Hinterlass mir einen Kommentar