Vier Jahreszeiten

Bei Steffi habe ich das Vier Jahreszeiten-Projekt entdeckt. Dasselbe Motiv fotografiert im Frühling, Sommer, Herbst und Winter – am Ende zusammengefügt zu einem Bild. Das wollte ich schon immer mal machen.. auf meiner Suche nach einem schönen zwölf2010-Motiv bin ich im Januar an ein paar schönen Bäumen in meiner Umgebung vorbeigekommen. Ein Winterbild hatte ich also schon.

(klick macht groß)

22 Kommentare

  1. 29. April 2010
    Antworten

    Wow, schön gemacht. Ich glaube , das fasse ich auch mal auf. Eine klasse Idee 🙂

  2. 28. April 2010
    Antworten

    Die Idee find ich ja Klasse, bin gespannt, wie es mit den 4 Fotos aussieht. Jetzt find ich es schon genial!

  3. 28. April 2010
    Antworten

    Wow sieht das toll aus 🙂

    Wenn ich das Frühlingsbild nun sehe, fällt mir ein, dass ich unseren Apfelbaum auch noch knipsen wollte, er ist aber noch nicht in voller Pracht 🙂

    LG

  4. 28. April 2010
    Antworten

    Ganz toll geworden. Ich bin immer noch auf der Suche *heul*

    • 28. April 2010
      Antworten

      Oh nein, nicht, dass es irgendwann zu spät für das Frühlingsbild ist – ich merk’s an diesem Baum. Wollte eigentlich dieses Wochenende erst ein anderes Bild machen (hab im Winter viele Bilder aus unterschiedlichen Blickwinkeln gemacht) und da waren die Blüten aber fast alle schon ausgeblüht, der sieht gerade gar nicht schön aus.

  5. 28. April 2010
    Antworten

    Hallo Melli,

    schöne Idee mit dieser Collage über die vier Jahreszeiten. Ein schönes Bild, wenn ich allerdings auf das linke Foto schaue, bekomm ich schon wieder das grosse Grauen. Schnee, kalt, Hilfe. Aber die Idee ist guutttt.

    Lg

    siobhan

    • 28. April 2010
      Antworten

      …und ich bekomme Sehnsucht, wenn ich das linke anschaue :mrgreen:

      • 28. April 2010
        Antworten

        Du bekommst Sehnsucht, wenn du das linke Anschaust? Ich hab ja grad schon gedacht, das wäre ein Schreibfehler, aber sieht nicht so aus. Naja…..echt, du liebst den Winter? Ich hasse den Winter. Das rechte Bild gefällt mir eindeutig besser 🙂
        Bin ja mal auf dein Sommerfoto gespannt. Das wird mir bestimmt NOCH besser gefallen.

        Lg

        Siobhan

  6. 28. April 2010
    Antworten

    Einfach klasse 🙂

    Das Projekt Vierjahreszeiten-Baum habe ich mir auch mal vorgenommen. Doch wie immer habe ich es bislang vor mir hergeschoben *grmpf*

    • 28. April 2010
      Antworten

      Na, noch kannste anfangen – es gibt noch so viele blühende Bäume.. Hey, Du hast doch erst letztens den pinken blühenden Baum fotografiert – das kann doch Dein 4-Jahreszeiten-Baum sein?!?!?!!

      • 29. April 2010
        Antworten

        Ja, aber den habe ich ja nicht ganz fotografiert … ähm oder meinst du vielleicht einen anderen als Baum als ich … gleich mal suchen gehen :mrgreen:

        • 29. April 2010
          Antworten

          Ach, ich glaub ich hab Dich mit der Frau Kunterbunt verwechselt *lach* Ihr Frauen aber auch 😆

  7. 28. April 2010
    Antworten

    Da bin ich auch sehr gespannt, wie es dann mit allen 4 Jahreszeiten aussieht. 🙂

  8. 28. April 2010
    Antworten

    Welch Unterschied, das grün sieht noch grüner aus in dem Vergleich … eine wirklich schöne Idee und ich bin jetzt vorallem auf das Herbstbild gespannt – aber erstmal, mag ich den Sommer noch genießen!

    • 28. April 2010
      Antworten

      Auf das Herbstbild freue ich mich auch ganz besonders!

  9. 28. April 2010
    Antworten

    WOW das ist ja mal toll 😉 Da sieht man mal wie es noch vor ein paar Monaten ausgesehen hat K L A S S E !!!
    Freue mich auch schon auf die anderen beiden Fotos .

  10. 28. April 2010
    Antworten

    Wow.. sieht schön aus.. tolle Motivwahl..

  11. 28. April 2010
    Antworten

    Das Projekt fand ich auch interessant – nur fehlten mir da die Motive….
    Bin schon gespannt auf Dein Sommerbild!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.