Über den Dächern meiner Stadt

Irgendwann im Mai war ich auf der Aussichtsplattform des MainTowers hier in Frankfurt. Erstaunlich, das war mein erstes Mal, obwohl ich hier seit 1994 lebe. Die Bilder habe ich kürzlich beim „Aufräumen“ wiederentdeckt, hatte sie noch gar nicht gezeigt. Das hole ich dann jetzt mal nach.

15 Kommentare

  1. 13. November 2011
    Antworten

    Toll das Du uns das noch zeigst. Einfach geniale Fotos, mir gefallen auch sehr die Weitsichten. Die Leuts auf dem Turm hast Du auch super gut beobachtet 🙂

  2. 27. Oktober 2011
    Antworten

    Mir gefällt das Erste am aller, allerbesten! Das hat so seinen eigenen witzigen Charme 😉 Und sw ist super gewählt dafür…

  3. 27. Oktober 2011
    Antworten

    wow, schon seit 1994? aber ich lebe auch schon immer im süden von wien (ok, im moment IN, aber bis vor 2 jahren) und war dieses wochenende das erste mal am anninger und am husarentempel.
    aber sag mal meine liebe: wie bekommst du die superknackschärfe und die klarheit aus deiner kamera raus wie du dem bild mit blick über frankfurt und den fluss?

    • 27. Oktober 2011
      Antworten

      ich glaub, die blende war weit auf und ich stand schön still. dann klappt’s meistens 🙂

      • 2. November 2011
        Antworten

        hmm das hab ich im normalfall auch und trotzdem. schärfst du in der bearbeitung wirklich nicht mehr nach?

        • 2. November 2011
          Antworten

          ACh so, doch, natürlich. Beim Verkleinern der Bilder geht ja automatisch immer was von der Schärfe verloren. Nachschärfen tu ich also immer, aber nie wirklich viel.

  4. 27. Oktober 2011
    Antworten

    Das dritte Bild von oben finde ich total cool

    • 27. Oktober 2011
      Antworten

      Das ist auch mein Favorit, dankeschön.

  5. 27. Oktober 2011
    Antworten

    ich mag die rücken-gruppenfotos in schwarz-weiß sehr; sie wirken edel.

    (notify ist angeklickt *g*, danke liebe taytom!)

  6. 27. Oktober 2011
    Antworten

    Ja, das erste mit den Kindern gefällt mir ach sehr gut! Sehr schön ist auch der Blick am Funkmast nach oben.

  7. 27. Oktober 2011
    Antworten

    Ganz besonders schöne Aufnahmen. Es wäre schade gewesen, wenn wir die nicht zu sehen bekommen hätten.
    Das erste Bild ist mein Favorit.

    • 27. Oktober 2011
      Antworten

      Danke, Ute. Mir gefielen die Bilder am Tag nach der Fototour gar nicht. Merke immer wieder, dass die eigenen Fotos ganz anders auf einen wirken, wenn man sie mal eine Weile nicht anschaut. Interessant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.