P52-19: Hier bin ich zu Hause

1h45min vor „Frist“ende kommt hier noch schnell unser Beitrag für das aktuelle Wochenthema bei Sari’s Projekt 52. Bis wir auf das naheliegendste gekommen sind, dass Monchi da zu Hause ist, wo ich es bin und ich bin da zu Hause, wo meine Katzen sind, dauerte es eben die ganze Woche..

Ich hoffe, das Thema ab morgen ist wieder mehr nach unserem Geschmack :mrgreen:

18 Kommentare

  1. 25. Mai 2010
    Antworten

    Das ist wirklich ein cooles Bild. – Was die Themen angeht… Ich finde es teilweise echt schwer, sich irgendwie was „ausgefallenes einfallen“ zu lassen, da die Themen recht „eng“ sind irgendwie. Kann mich Euch da nur anschließen.

    Liebe Grüße
    BexX

  2. 20. Mai 2010
    Antworten

    Mensch, irgendwann wirds peinlich. Kann immer nur das gleiche schreiben. Tolle Umsetzung, gefällt !!!

  3. 16. Mai 2010
    Antworten

    Finde, du hast aber das beste draus gemacht! schönes Foto!

  4. 16. Mai 2010
    Antworten

    AUch wenn es eine Woche dauerte.. Ideen und Foto sind toll ^_^
    Der Point.

  5. 16. Mai 2010
    Antworten

    schön umgesetzt, wirkt gut die bearbeitung des bilds!!
    ich find das neue thema aber auch nicht sooo prickelnd, ich hab echt nicht die geringste ahnung, wie ich das umsetzen soll mit dem ring…

    • 16. Mai 2010
      Antworten

      Oh.. aber ich bin mir sicher, dass Du das super hinbekommen wirst – ich hätte gerade ganz viele Ideen mit Deinem Ring.. dafür aber keine mit meinem Monchi 🙄

      • 16. Mai 2010
        Antworten

        was für ideen hättest du denn, sag mal vielleicht hilfts mir ja weiter (= ?

        • 16. Mai 2010
          Antworten

          och, ich hatte da an so eine bebilderte aufstellung aller sternkreiszeichen gedacht, mit dem ring in der mitte. klingt unspektakulär, wenn ich das jetzt so lese 😆 kann das bild in meinem kopf nicht so beschreiben

          • 16. Mai 2010

            ich glaub ich weiß schon was du meinst. aber sowas hab ich nicht /= ich versuch halt gern, das thema aus sicht der rings und seiner geschichte darzustellen und ich glaube kaum, dass man sagen kann, er ist im zeichen des skorpions geboren oder so +g+

  6. 16. Mai 2010
    Antworten

    Das Foto gefällt mir sehr – und ich kann mir gut vorstellen, dass die Umsetzung nicht einfach war. Gelungen ist Dir die Interpretation auf jeden Fall!

    Sei lieb gegrüßt und einen schönen Sonntag wünsche ich Dir,

    Kerstin

  7. 16. Mai 2010
    Antworten

    Guten Morgen, liebe Melli :o)

    Wie immer bin ich auch heute wieder begeistert von deiner Aufnahme!
    Unglaublich gut gemacht. Das hat was! Wirklich! Ein astreines Postkartenmotiv!

    Beeindruckte Grüße schickt dir
    Kirstin

  8. 15. Mai 2010
    Antworten

    Hey Melli sei doch nicht so selbstkritisch, ich mag deine Fotos *liebguck* es kann nicht immer als 1A laufen, trotzdem Hut ab für deine wahnsinnige Kreativität ! ! !

    Liebe Grüße und ein wunder wunderschönes Wochenende wünscht dir die liebe Frau Kunterbunt

    • 16. Mai 2010
      Antworten

      😆 …dabei hab ich ausgerechnet bei diesem Foto nicht gemeckert :mrgreen: Das Thema gefiel mir nur nicht 😉

  9. 15. Mai 2010
    Antworten

    Das naheliegende ist oft so fern 😉
    Es ist eine schöne Umsetzung geworden und nicht mal in der letzten Minute (ich war noch später dran 😉 )
    Mir gefällt wie er so halb verdeckt da sitzt, schön getroffen.

  10. 15. Mai 2010
    Antworten

    Das Foto ist schön geworden. Ich bin auch gespannt auf morgen und hoffe auf ein gut umzusetzendes Thema. Die letzten waren nicht so mein Fall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.