Itsy bitsy spider…

….woah, ich krieg dieses Kinderlied seit Tagen nicht mehr aus dem Kopf, sehe aber auch ständig Spinnchen hier und da. So wie diese Kleine..

Sind ja nun nicht viele Freunde dieser Tierchen – ich weiß. Dabei machen sie so schöne Dinge.. okay, es gibt weitaus schönere Netze. Vielleicht muss die Besitzerin hierzu noch ein bisschen üben 🙂

13 Comments

  • Anne

    15. April 2011 at 13:13 Antworten

    Spinnen sind klasse, genau wie deine Bilder! Bin immer froh, wenn ich welche in der Wohnung finde!

  • Silke

    8. April 2011 at 21:39 Antworten

    Ich hab Angst vor Spinnen. Aber ich hab mich auch schon einmal sehr überrascht dabei wirdergefunden, mit meinem Makro einen Spinne abzulichten. Die Schauder, die mir über den Rücken gelaufen sind, habe ich dann mal ignoriert.

    Aber ich mag sie überhaupt nicht! Nicht in meiner Nähe. Nicht in der Badewanne, nicht im Bett (hatte ich auch schon), nicht an der Jalousien-Strippe, nicht in der Zimmerecke! BÄH!

    Vielleicht hab ich ja so eine Panik davor, weil mein Vater es früher urkomisch fand, mir ohne Vorwarnung einen Tomatenstrunk auf den Tisch zu schmeißen und „Spinne“ zu rufen. Oder hinter mir her zu gehen, wenn er mal eine gefangen hat. Das war NICHT lustig Papa!!!!!!!

    😉

    Aber deine Bilder gefallen mir! Auch wenn es jetzt überall kribbelt.

  • paleica

    7. April 2011 at 16:16 Antworten

    ich bin ja auch so ein spinnenphobiker. aber die ist ja fast niedlich. aber eigentlich muss ich sie echt nicht in so groß haben. was aber die fotografische leistung nicht schmälert. die netze hingegen faszinieren mich auhc sehr!

  • Blende77

    7. April 2011 at 13:24 Antworten

    ganz toll! Ich mag Spinnen!

  • ute42

    7. April 2011 at 09:42 Antworten

    Spinnen mag ich, vor allem als Photoobjekt 🙂 Dein zweites Bild ist wunderbar. Jetzt hast du mir einen Floh ins Ohr gesetzt mit Itsy bitsy spider 🙂

  • Lexi

    6. April 2011 at 20:59 Antworten

    Wunderschön 🙂 ich liebe Spinnen, hoffe diesen Sommer wieder mehr zu sehen als den letzten. ^__^

  • Natira

    6. April 2011 at 13:21 Antworten

    Mir geht es ähnlich wie Sayuri, Winterkatze und ThilliMilli
    tolle Fotos – aber die abgelichteten Tiere brauche ich bitte nich in meiner Nähe 🙂

  • taytom

    6. April 2011 at 09:47 Antworten

    @Winterkatze: Vielen Dank 🙂
    @Sayuri’s Exile: Dicke Spinne? Okay, stimmt, auf den Bildern sieht sie größer aus. In Wahrheit war sie nur wenige Millimeter klein 😀 Spinnen rette ich immer vor meinen Dicken *lach*

    • Sayuri's Exile

      6. April 2011 at 10:08 Antworten

      Oh, ach so, ich meinte die fiese Spinne in unserem Badezimmer … Deine ist klein und filigran, dass ist unverkennbar 🙂
      Nein, wir haben eine Invasion von Monsterspinnen im Bad, weil mein Freund sich beharrlich weigert, ein Fliegennetz anzubringen (schon seit einem Jahr weigert er sich). Aber jetzt bin ich ja wieder „da“ und werde das in die Hand nehmen – weil es mir persönlich einfach zu fies ist, mit diesen Tierchen das Bad zu teilen.

  • Sayuri's Exile

    6. April 2011 at 09:26 Antworten

    Schön sind sie, bewundernswert auch … aber ich krieg ne Krise, wenn so eine dicke Spinne bei uns im Bad rumhockt. (Die Katzen finden das hingegen grossartig und wollen jetzt den ganzen Tag im Bad verbingen *lach*)

    Nichtsdestotrotz kann ich ihre Perfektion schätzen – nur eben nicht in meiner unmittelbaren Nähe. 😉

    Die Nahaufnahmen sind grossartig!

  • Winterkatze

    6. April 2011 at 09:18 Antworten

    Auf Bildern habe ich absolut kein Problem mit Spinnen, an der Wand dürfen sie auch gern sein – solange es nicht im Schlafzimmer ist – nur in der Dusche fange ich dann an zu Kreischen. 😀 Schöne Fotos von der kleinen Weberin! 🙂

  • ThilliMilli

    6. April 2011 at 08:38 Antworten

    Das erste gefällt sehr! Und das, obwohl ich echt ein Mädchen bin, wenn’s um Spinnen geht…

    • taytom

      6. April 2011 at 09:08 Antworten

      😆 Die tun doch nix, die wollen doch nur spielen 😀

Hinterlass mir einen Kommentar