Füttern verboten

JUHU! Meine Holga-Bilder sind aus dem Drogeriemarkt-Labor 😉 zurück. Das hier ist mein Lieblingsbild, die anderen sind nicht unbedingt zeigenswert, da es auch eher ein Testfilm war, den ich einfach mal verbraucht habe um zu sehen, wie das Labor mit meinen Sonderwünschen und dem „speziellen“ 🙄 Filmformat umgeht. Nun, da ich weiß, dass sie es gut machen, habe ich doch direkt mal den nächsten Film eingelegt und freue mich, ihn zu verknipsen.

6 thoughts on “Füttern verboten

  1. geniales foto – spricht mich an, weil man mir dieses schild echt umhängen sollte, vielleicht klappt es ja dann mal mit 90-60-90 *zwinkerlach* ich erfreu mich jedes mal wieder an deinen bildern und deinen experimenten. und die kaffee-sauerei steht ganz oben auf meiner – will ich auch – liste

  2. Das ist ja spannend mit Deiner Spiegelung!

    Die Farben des Fotos lassen mich an die wenigen so um 1975 stammenden Farbfotos im Fotoalbum meiner Eltern denken, die heute so ähnlich aussehen wie Dein Foto hier im Post. Damals wurde viel mehr schwarz-weiß geknippst, weil die Farbfilme viel teurer waren…

    Liebe Grüße
    Natira

  3. Gaaanz toll liebste Melli! Vor allem der Hinweis DICH 😉 nicht zu füttern! Das ist gaaanz wichtig! Nicht dass du unter gehst oder so.. *haha*

    Ich freu mich jedenfalls jetzt schon auf noch viel mehr Bilder!!
    Und auf das aufgeregte Hibbeln bis der Film ENDLICH entwickelt ist! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.