Erwachet!

Ui, gestern ist einer meiner zwei Lieblingsschnecks nach 6 Monaten Trockenschlaf* wieder aufgewacht! Ich bin so happy, hatte mir ja teilweise schon Sorgen gemacht, dass sie gestorben sind 😳 Hätte gestern Abend am liebsten einen Freudentanz aufgeführt, konnte mich aber gerade so noch beherrschen.

 

Da gucktse erst mal, wo sie ist..

Das andere Dornröschen schläft noch, ich hoffe, auch sie wacht die Tage auf. Habe den Kalkdeckel** fotografiert.. der schimmert von innen wie Perlmutt

Wie gelenkig Schnecken sind, wollt ich Euch auch noch zeigen 😆 Knick in der Optik 😆

*Trockenschlaf heißt es bei den afrikanischen Schnecken. Nicht zu verwechseln mit dem Winterschlaf unserer einheimischen Schnecken. Wenn in Afrika die Trockenzeit anfängt, es also aufhört zu regnen und es heißer wird, bilden die Schnecken einen **Kalkdeckel, damit verschließen sie ihr Haus um sich vor der Trockenheit zu schützen. Vorher graben sie sich noch in die Erde ein. Scheinbar haben die Schnecken eine innere Uhr, denn auch in unseren Terrarien legen sich viele Schnecken schlafen – auch dann, wenn man nichts an den Bedingungen ändert, es also gleichbleibende Temperaturen und gleichbleibende Luftfeuchtigkeit hat. Dann sollte man sie auch schlafen lassen, dieser Schlaf tut Schnecken in der Regel gut, sie brauchen ihn sogar.

7 Comments

  • Marlene

    21. März 2010 at 00:05 Antworten

    Ich freue mich mit dir 🙂

    Die Kalkdecke sieht ja interessant aus. Kannst du die behalten bzw. bewahrst du diese auf.
    Danke auch für die Erklärung mit dem Trockenschlaf.
    Ich finde deine Schneckenhaltung total interessant … irgendwann habe ich auch mal Schleimer *jawoll* 😉

    LG
    Marlene

    • taytom

      21. März 2010 at 00:23 Antworten

      Joaaaa, ich glaub schon, dass ich die Teile aufhebe 😆

  • Natira

    19. März 2010 at 17:34 Antworten

    spannend !

    Und huch … so holzig warm hier :), gefällt mir! Also ich mag diese Farbtöne, aber ich mag auch das türkise Theme (hat mich immer an daheim erinnert), nur zur Klarstellung 😀

  • pashieno

    19. März 2010 at 12:42 Antworten

    Ich finde es toll, dass Du für uns Laien die „Schnecken-Welt“ erklärst 😉

  • taytom

    19. März 2010 at 10:11 Antworten

    @Ute42: Ja, soooo lang..
    @Syvlia: Nr. 2 wird hoffentlich aufwachen; es haben ja nur zwei geschlafen. Nr. 2 ist die, die vor der Erwachten liegt 🙂 Gern geschehen mit der Erklärung, dachte mir doch, dass es evtl den ein oder anderen interessiert. Den Kalkdeckel bilden übrigens alle Schnecken, die sich schlafen legen, auch unsere einheimischen.

  • Sylvia

    19. März 2010 at 10:04 Antworten

    Ich wollte gerade fragen was Trockenschlaf ist 😉
    Danke für die Erklärung! … ich wusste das gar nicht, auch nicht das mit dem Kalkdeckel.
    Ich freu mich für dich und Nr. 3 wird bestimmt auch die nächsten Tage „aufstehen“.
    Das letzte Photo ist echt lustig 🙂
    LG Sylvia

  • ute42

    19. März 2010 at 09:33 Antworten

    Das ist wirklich interessant. 6 Monate sind aber eine lange Zeit. Da kann ich verstehen, dass du dir nicht sicher warst, ob sie überhaupt wieder aufwachen. Jetzt hoffe ich, dass der zweite Schneck auch bald „aus dem Fenster“ schaut und wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Lieber Gruß Ute

Hinterlass mir einen Kommentar