Ergänzender Abschlussbericht: Sagella

Ich habe zu meinem eigentlichen Abschlussbericht noch eine Ergänzung hinzuzufügen. Heute habe ich nämlich ein sehr negatives Feedback einer meiner Mittesterinnen bekommen. Ihre Tochter (Teenager), die sonst nie Probleme beim rasieren hat, hatte mit Sagella viele Pickelchen bekommen und es brannte wie verrückt. Sie konnte ihre Arme nicht mehr runtermachen, nachdem sie sich nach der Rasur eingecremt hat :shock:

Also hier auch mal ein Negativbeispiel.

4 comments

  1. Kerstin says:

    Da sieht man doch mal wieder, dass diese Tests sehrwohl ihre Berechtigung und ihren Sinn haben. Und dass wir alle verschieden sind und unterschiedlich auf diverse Dinge reagieren.

    Für das Mädel tut`s mir leid – sicher eine Erfahrung, auf die sie gerne verzichtet hätte….

    Liebe Grüße von Kerstin

  2. Frau Kunterbunt says:

    Ach, siehste ich wollte auch berichten…..ich kann es auch nicht nehmen, wenn ich mir die Achseln frisch rasiere und trage es sofort danach auf bekomme ich auch lauter rote Pusteln….Vor lauter Venen und anderen Kram hatte ich das total vergessen!

    Also für mich auch ungeeignet…Aber ich finde es auch total doof das in dem Zeug Alkohol drinnen ist…. Und was meiner Meinung nach gar nicht geht ist ” PARFUME ” das hat nichts in einem Sesitive Produkt zu suchen !!!

    • taytom says:

      Danke für Deinen ehrlichen Bericht! Werde ich gleich mal weitergeben.. tut mir leid, dass der Test so negativ ausgefallen ist. Aber gut, immerhin hast Du es mal gestestet und konntest so Geld sparen :)

      • Frau Kunterbunt says:

        Ich finde es nicht schlimm das es mich nicht überzeugt hat und das ich auf diesen Balsam so reagiert habe.
        Aber wenn ich vorher mal auf die Inhaltsangaben geguckt hätte, dann hätte ich sofort gewusst das ich es mir sparen kann es zu testen.
        Denn wie gesagt, ein solches Produkt darf auf keinen Fall Alkohol & Parfüm enthalten.
        Denn Parfüm ist ein ganz großer Allergieauslöser !!!

Hinterlasse eine Antwort