Die letzten

Bilder aus London.

Hach.. schön war’s. Hoffentlich dauert es nicht zu lang, bis ich wieder hin kann. London kann ich wirklich jedem empfehlen!

16 Comments

  • Frau Fröhlich

    17. Januar 2011 at 10:18 Antworten

    Tolle Impressionen aus London bringst du mit 🙂
    Der Pelikan … war das in einem Tierpark oder lebt der da tatsächlich frei ?

    • taytom

      17. Januar 2011 at 10:38 Antworten

      In dem Park (St. James Park, vor dem Buckingham Palace) leben unheimlich viele Vögel und Eichhörnchen, unter anderem auch Pelikane – der ist also völlig frei 🙂

      • Frau Fröhlich

        17. Januar 2011 at 10:39 Antworten

        Hätte nicht gedacht, dass man den in unseren Breitengraden antrifft *staun*

  • nussundpoint

    15. Januar 2011 at 17:47 Antworten

    Dein London Trip scheint echt ein Traum gewesen zu sein. Und die Ausbeute gut 😀

    Der Point.

  • Simone

    12. Januar 2011 at 16:17 Antworten

    Tolle Impressionen aus London. Jetzt war ich schon sooft dort und bin immer wieder aufs neue fasziniert, wenn ich mir die Fotos so anschaue.
    Danke fürs Zeigen. LG Simone

    • taytom

      12. Januar 2011 at 20:35 Antworten

      Für solche Kommentare lohnt es sich allemal, dankeschön!!

  • sayuris-exile

    11. Januar 2011 at 21:58 Antworten

    London ist wirklich immer eine Reise wert. Toll auch, wenn
    man etwas länger bleiben kann (also v.a. über das WE hinaus), weil
    man dann auch die wirklich spannenden Viertel, die von den
    Touri-Führern typischerweise nicht so stark gehyped werden, genauer
    ansehen kann. Unser Favorit war vor ein paar Jahren dieses indische
    Viertel, in dem man einen riesigen indischen Tempel bestaunen
    konnte und in dem es das wunderbarste indische Essen der Welt
    gab… Ich muss mal rausfinden, wie das genau hieß, spätestens bis
    zu Eurem nächsten Trip 🙂 Oh, mein Favorit ist auch die Wache
    (wobei das mit dem favorisieren bei Dir immer schwer ist – ich mag
    die Bilder ja alle). An der im Gleichschritt gehenden Wache gefällt
    mir so, dass die Bewegung wirklich lebendig wirkt….

  • paleica

    11. Januar 2011 at 18:44 Antworten

    hab mir alle fotos sehr gern angeschaut! freu mich immer,
    wenns wieder mehr bildmaterial von dir gibt!

    • taytom

      11. Januar 2011 at 23:06 Antworten

      Ich geb mein Bestes, liebe Paleica 🙂

  • AnnaLouisa Brunner

    11. Januar 2011 at 17:09 Antworten

    Deine London-Bilder finde ich herrlich, wobei meine
    Favoriten die zwei von gestern sind (die i-phone Bilder) Ich
    persönlich bin nicht der große Stadtfotograf – war heuer z.B.
    wieder in Montreal, da tu mich immer schwer passende Motive zu
    finden – es gibt ja hunderte davon :-). Sehr schöne Impressionen
    also, die tatsächlich Lust drauf machen, selbst mal nach London zu
    fahren…. wer weiß…. *smile* LG, AnnaLouisa

    • taytom

      11. Januar 2011 at 17:40 Antworten

      Sag Bescheid, ich komm dann mit Dir mit 🙂

      PS: edit: jetzt dachte ich, Du meinst Montreal in Kanada. Aber Du meinst das in Frankreich, oder?

      • AnnaLouisa Brunner

        11. Januar 2011 at 20:39 Antworten

        Nein, das hast du schon richtig gedacht… ich meinte
        Montreal/Kanada.. Aber London ist gebongt, gell 🙂

        • taytom

          11. Januar 2011 at 23:08 Antworten

          Oh wie toll, nach Kanada möchte ich auch mal! Erzähl, wie lang warst Du da und wann?

  • nussundpoint

    11. Januar 2011 at 15:59 Antworten

    Auf Flickr habe ich bereits viele London-Bilder gesehen und
    hier gibt’s dann auch die passenden Einträge! Besonders gut
    gefallen mir von diesen Bildern Nr. 1 (der Kontrast ist hier super
    eingefangen und zusammengestellt), Nr. 2 (schöne Architektur durch
    das Licht toll zur Geltung gebracht, der aufbrechende Himmel oben
    links mit dem Astwerks davor gibt dem Bild einen spannenden,
    lebhaften Touch), Nr. 5 (mitsamt dem Titel eine lustige Bildidee,
    zudem eine schöne Komposition), natürlich Nr. 6 (eine schön
    ausgewogene Komposition, besonders gelungen auch der Kontrast von
    Licht und Schatten) und Nr. 10 (auch hier wieder eine schöne
    Komposition, das Licht/der Himmel ist aber fast noch überzeugender,
    sorgt für eine leise Melancholie, wie ich finde). Liebe Grüße
    Die Nuss

  • Lisa

    11. Januar 2011 at 12:44 Antworten

    Ich finde London auch richtig toll.
    Das letzte und bisher einzige Mal war ich 2008 dort.
    Ich hoffe sehr, dass es vielleicht dieses Jahr mal wieder klappt. 🙂

  • Natira

    11. Januar 2011 at 09:19 Antworten

    Es ist ewig her, dass ich in London war… Deine Fotos
    lassen mich ganz nostalgisch werden 😉 An einigen der abgelichteten
    Orte war ich damals auch. Dein Bild in der Kapelle verursacht
    Gänsehaut, weil es so stimmig ist! Und ich mag das Bild der Wache
    im Schritt sehr gern!

Hinterlass mir einen Kommentar