Da fragt man sich…

…wie das bei uns aussehen würde, wenn wir mehr als nur zwei Katzen hätten

Nicht mit auf dem Bild sind die zwei Näpfe, die gerade in Gebrauch waren *g*

Wie sieht das bei Euch? Ist meine Sammlung dagegen noch gar nix?

22 thoughts on “Da fragt man sich…

  1. Hey und ich dachte ich wäre verrückt, ich hab auch in etwa soviele für 2 Katzen, muss ich später mal durchzählen 😉 Die mit dem Krönchen hab ich auch für meine Prinzessin und die blauen Keramik auch, dazu kommen noch 2 große Edelstahlnäpfe.
    Aber wenn ich irgendwo hübsche Näpfe sehe muss ich mich auch zügeln 😉
    Liebe Grüße Heike

  2. ohh, ich glaub, ich könnte das noch toppen und das bei einem Kater =)

    Felix hat zig Edelstahlnäpfe für NaFu (12 Stück, wenn nicht sogar mehr). Und spontan fallen wir noch 11 Keramiknäpfe ein.
    Wir haben auch schon oft gesagt, dass er mehr an Geschirr hat wie wir.
    Ich haue aber alles im Spüler und somit muss ich immer genügend Näpfe haben (meine Entschuldigung g*)

    Duuuhuuu, wie kannst du die ganzen Näpfe aufbauen und dann nicht befüllen. Richtig hungrige und enttäuschte Augen schauen in die Kamera 😉

  3. So, ich oute mich mal. Wir haben 2 Kater und 4 Näpfe. Dabei bleiben eigentlich immer die gleichen stehen. Das sind so Dessertschalen mit Zwiebelmuster von Ikea. Die Anderen stehen nur als Ersatz im Schrank. Die liebe ich so sehr, dass sie sofort nach jeder Mahlzeit gespült werden und wieder hingestellt werden. Zack, so einfach ist das…… tjaaaaa bis ich auf einen wundervollen Link hier mit Namensschälchen gestoßen bin. Nun muss ich mal umdenken, weil die gefallen mir ja wunderprächtig 😉

    Lieben Gruß
    Stefanie

  4. Ohhh, mit so vielen kann ich nicht dienen. Habe 12 normal große für 4 Katzen, die sind alle aus aus Edelstahl. Dazu kommt 1 großer für Trockenfutter.
    Wasser gibt es aus dem Trinkbrunnen, der wird heiss und innig geliebt. Dazu noch zwei Keramiknäpfe für den Sommer. Da kommt dann zusätzlich Wasser z.B. auf den Balkon.
    Aber *flüster* ich bin auch imer wieder kurz davor den nächsten Satz zu holen. Möchte so gerne noch 4 Keramik für meine Süssen haben. Würde ihnen bestimmt das Essen besonders gut draus schmecken *gg*

    lg
    Judith

  5. Da können deine Kätzchen ja noch einiges kaputt machen bevor dir deine Näpfe ausgehen, eine wirklich schicke Sammlung wie ich finde, da kann ich auf keinen Fall mithalten. *g*

    Lg Lexi

  6. Holla :mrgreen:
    Melli in Sammelrausch 😉
    Erst habe ich gedacht, da kann ich nicht mithalten … aber ich glaube, das täuscht 😉
    Allerdings wohnen bei mir ja auch acht Tiger 😉
    Ich habe genau das gleiche Schälchen wie bei dir oben rechts auf dem Photo! – das Muckl´ßs Schälchen für ihr Blasenfutter.
    Ansonsten steht hier die Futterbar mit zwei Edelstahlschüsseln, Stronzo einen einen Hundefressnapf aus Plastik und für das Naßfutter gibt es Partyteller und Tupperschüsseln.
    Ich habe vor ein paar Wochen mal einen Artikel darüber verfasst, wenn du magst, kannst du ja mal gucken kommen 😉
    http://meinerasselbande.wordpress.com/2009/10/13/fresgeschirr/

    Ganz liebe Grüße,
    Sylvia & Rasselbande

  7. Holla die Waldfee, na da sind deine beiden aber bestens ausgestattet. Da kann ich nicht ganz mithalten. Ich habe vier Näpfe in täglicher Benutzung und zwei im Schrank liegen. Damit fahre ich eigentlich ganz gut 🙂

    Ein Wassernapf für beide, je ein NaFu und ein TroFu-Napf – und meine Katzis sind glücklich 🙂

    Viele liebe Grüße – ein paar sehr schöne Exemplare haste dabei,

    Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.