Bewegend

Written by taytom

Wenn ich in Burgruinen stehe, bin ich immer ganz bewegt. Was diese Gemäuer schon alles erlebt und gesehen haben mögen.. faszinierend.

Heute war ich auf der Burg Königstein, deren älteste Bebauungsreste aus dem 10. oder 11. Jahrhundert stammen, der Bau der heutigen Burg wird datiert auf das 12. Jahrhundert.

Kalt und düster ist es heute schon den ganzen Tag. Bei diesem Wetter wirkt die Ruine gleich so richtig schön bedrohlich, kommt, ich zeige Euch ein paar Bilder:

 

 

 

Comments: 24

  1. Ganz großes Kino Melli. Habe gerne die Bildertour mit dir gemacht und wieder festgestellt, dass du ein echtes Talent für Gebäudefotografie hast.

  2. Wunderbare Bilder, liebe Meli. Ich merke sofort, dass dich die Burgruinen faszinieren, denn genau diese Faszination transportierst du nahtlos über dein Bilder, möchte ich behaupten.

    Liebe Grüße
    Die Nuss

  3. Ich liebe auch alte Gemäuer und je älter , je lieber. Dein Bild ist wirklich klasse geworden…
    LG, Petra

    • Follygirl says:

      Hey, das sind ja plötzlich ganz viele TOLLE Bilder? Als ich da war konnte ich nur das erste Foto sehen…P.

      • 😆 Die waren schon vorher da. Auf der Startseite des Blogs zeig ich meistens nur ein Bild und da drunter steht dann „den ganzen Beitrag lesen“, check das mal, klick mal auf „Home“

  4. Ich muß jetzt erst einmal nachfragen: Burg Königstein ist im Taunus, richtig? Dennoch werden Erinnerungen wach: Ich bin nämlich vor Jahren mit einer Freundin in der Festung Königstein (Sächsische Schweiz) gewesen, hoch ging es damals zu Fuß, zurück mit einer Bimmelbahn.

    Das Foto mit der Laterne und dem Licht-Colorkey ist spannend und auch das Waldfoto am Ende. Was natürlich überhaupt nicht bedeutet, daß die übrigen Fotos – besonders so schön stimmig von der Burg – nicht auch toll sind 🙂

    Lg Natira

    • Huch, hatte noch gar nichts geantwortet. Ja, das ist die Burg Königstein in Königstein im Taunus. Auf der Festung Königstein war ich leider noch nicht.

      Das Laternen-Bild ist kein ColorKey, auch wenn’s so ausschaut auf den ersten Blick. Da leg ich Wert drauf, ich mag ColorKeys nämlich überhaupt nicht mehr 😳 😆 Ich danke Dir, denn das ist auch auch mein Favorit aus dieser Serie. Ob ich das heute zu St. Martin raushängen kann und auch Süßigkeiten bekomme? 😆

      Juhu, jemand sagt endlich was zu meinem bunten Waldfoto 😆 Ich find das nämlich toll 😳 Mich stört zwar, dass ich den weißen Himmel mit eingefangen habe, aber ich hab Blut geleckt, ich will noch mehr solcher Wischiwaschi-Bilder machen 😆

      • Ich habe jetzt noch einmal genauer das Laternenbild angeschaut und auch im Himmel sind Gelbtöne enthalten und es ist auch kein durchgängiges Grau. Wahnsinn, wie sich das in der Laterne befindliche weiche „Licht“ von dem Hintergrund abhebt und – zumindest mich – die vorhandenen weiteren Farbtöne übersehen läßt. Mir gefallen ColorKey-Fotos übrigens – je nach Motiv – 😉

        Und beim nächsten Waldbild ist vielleicht ein dramatischer Wolkenhimmel dabei … oder gar keiner *g*

  5. Was schöne Fotos 🙂 Haste die mit der Neuen gemacht 🙂

    Was ich bei so alten Gebäuden/Burgen/Schlössern so beeindruckend finde ist wie massiv die damals mit einfachen Mitteln gebaut haben und das Stein auf Stein (+ Größe) Auch was in Schlössern so versteckte Sicherheitsräume etc. angeht .. raffiniert denke ich dann 😉

    LG
    & Danke fürs Zeigen

    Marlene

  6. Supererstklassig ! Jedes Foto ist auf seine eigene Art phantstisch!

  7. Gibt es was Neues da oben? Ich war jetzt sicher seit zwei Jahren nicht mehr auf der Burg. Neulich als ich dann am Feldbergkastell gelandet bin, hatte ich noch darüber nachgedacht. Aber da war gerade Halloween, und ich vermutete, dass es voll sein könnte. Königstein im Taunus ist schon beeindruckend, wenn auch nicht so wie Königstein an der Elbe.
    Lieben Gruß
    Elke

    • Ich war zum ersten Mal da und es war glücklicherweise nix los 🙂

  8. Ich war früher auch sehr oft mit meinen Eltern in Burgen, insbesondere in Tschechien, eines Tages, mein Vater hielt gerade mal wieder einen langen Vortrag, als in der Folterkammer die Türen geschlossen wurden und wir, noch mittendrin. Irgendwann wurden wir befreit. Für mich ein Alptraum! Deshalb schaue ich mir Burgen lieber von Weiten an, wie deine Fotos hier, die wie immer ganz toll geworden sind!

    • Ach je, ich kann mir vorstellen, was für ein Schreck das gewesen sein muss.

  9. Wirklich schöne Fotos. Ich denke auch immer wieder beim Anblick von alten, unbewohnten oder runtergekommenen Gebäuden, was die Gemäuer wohl schon alles ‚miterlebt‘ haben könnten.

  10. Da geht es dir genau wie mir!
    Auch ich mag alte Gemäuer wie z. B. Burgen 😉
    Die Bilder sind toll!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche!
    Sylvia

  11. Boah! Bei den ersten Bildern fühlt man sich echt ins Mittelalter zurück versetzt!

    Die Laterne von unten ist klasse!

  12. ohja, ich liebe alte burgruinen! mein favorit ist das zweite bild! und der kahle baum passt auch gut dazu. sehr stimmungsvoll! war das schon ein ausflug mit der neuen?

    • Ja, leider nur einer an diesem WE, aber besser als nix 😆

      • du hast bestimmt (und das hoffe ich auch für mich +g+) bald wieder gelegenheit zum fotografieren! nur nicht den kopf hängen lassen!

  13. Schöne Aufnahmen. Ich liebe Burgen, wie du sicher schon gesehen hast 🙂
    LG Ute

  14. Hallo!

    Deine Bilder sind der absolute Hit; total tolle Aufnahmen, die Du da gemacht hast.
    Ich find‘ Burgruinen, Schlösser u. ä. total faszinierend.

    LG
    Malina!

  15. da sind ein paar tolle fotos dabei. der fernglas und der bläuliche boden mit den blättern sind meine favoriten.
    einen schönen sonntag noch!
    lg undine

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.