Unendliche Weiten..

Na gut, nicht ganz. Der Alte Flugplatz in Frankfurt-Bonames ist bei schönem Wetter ein Ausflugsziel für Jedermann.

Viel zu voll an wirklich schönen Tagen. Dennoch findet man auch hier wirklich schöne, einsame Plätze. Plätze, an denen die Zeit still und vielleicht sogar Kopf steht.

15 Kommentare

  1. 5. April 2011
    Antworten

    sehr interessante bilder. und das zweite würde ja schon hervorragend zum gesetz der serie passen (=

    • 5. April 2011
      Antworten

      😳 Ja, ich wurde schon drauf hingewiesen. Ich schäme mich schon *g*

  2. 5. April 2011
    Antworten

    Der alte Flugplatz, phantastisch fotografiert. Man meint, man sitzt in einem landenden Flieger.

    • 5. April 2011
      Antworten

      …und kriegt Panik, weil da noch so viele Menschen hinten auf der Landebahn sind 😆

  3. 5. April 2011
    Antworten

    @pashieno: Vielen Dank.
    @Luiza: Ich grüße zurück und danke Dir recht herzlich 😀

  4. 5. April 2011
    Antworten

    WOW! Sehr schöne s/w – Einblicke!
    Viele Grüsse!

  5. 4. April 2011
    Antworten

    Ernsthaft: Beide extrem gut. Und das erste sogar noch ein klein wenig besser!

    • 4. April 2011
      Antworten

      Hey wow, dankeschön! Und willkommen auf meinem Blog.

  6. 4. April 2011
    Antworten

    Wirklich interessant, vor allem das zweite Bild!
    Danke für deinen Besuch bei mir!
    LG Tina

  7. 4. April 2011
    Antworten

    Bild 1 ist wirklich wunderbarst. Sieht richtig richtig toll aus.
    Bild 2 hättest du dir mal für Paleicas Projekt aufheben müssen 😉

    Der Point.

    • 4. April 2011
      Antworten

      ARGH! Ich Idiot, stimmt! Aber da ich eh hinterherhinke, find ich bestimmt noch andere Spiegelungen 😆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.