Trübe Tage

…gibt es sogar im (vermeintlichen) Paradies Kreta.

Chania

Ich arbeite mich langsam durch meine sehr wenigen Urlaubsbilder, von denen ich vermute, dass es noch viel weniger auf meinen sowieso schon wieder halb verwaisten Blog schaffen werden. Doch je weniger Internetaktiviät ich zeige, desto besser geht es mir, also ist das wohl ein gutes Zeichen 😉

6 thoughts on “Trübe Tage

  1. tolle stimmung! ja das offlineleben wird oft spannender, wenn weniger zeit für online draufgeht, das kenne ich. trotzdem vermisse ich dich schon wieder wenn du nur wenig postest ^.^

  2. Trübe Tage, die so atmosphärisch festgehalten werden, sind doch die schönsten Urlaubserinnerung.

    Noch schöner ist es, dass dein „Stillschweigen“ so angenehme Gründe hat. Wenn es dir gut geht, dann können wir wohl alle mit einem inaktiven Blog leben. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.