Kusadama Flowers

Ich habe ja ein „geheimes“ (na, jetzt nicht mehr 😆 ) neues Hobby. Bin seit wenigen Monaten völlig fasziniert von Origami und so auch immer auf der Suche nach schönen Faltvorlagen. Als ich letztens so durch meinen Feedreader stöberte, stach mir sofort ein Artikel von Nickmalolle ins Auge. Dort berichtete sie von den Kusadama flowers – ich war hellauf begeistert und folgte unverzüglich ihrem Link zu einer Bastelanleitung. Toll, wie einfach das geht..

Um allerdings so einen schönen Ball hinzukriegen, wie er auf Nickmalolle’s Blog zu sehen ist, benötigt man noch viel, viel, viel mehr dieser Blumen.. Ihr seht, ich habe erst 4 Blumen gemacht. 12 Blumen brauche ich insgesamt für einen Ball. Eine Blume besteht aus 5 Blütenblättern. Jaaaaa, da habe ich noch so einiges vor mir 😯

Heavy Rain

Jede noch so kleine Entscheidung kann ALLES verändern.

Der „Origami-Killer“ versetzt eine Stadt in Angst und Schrecken. Der Polizei fehlen konkrete Hinweise und nun ist ein weiteres Opfer verschwunden. Die spannungsgeladene Jagd nach Shaun Mars führt vier Personen, die in keiner Weise miteinander in Verbindung stehen, in ein gefährliches Duell des Verstandes, bei dem jeder mit der gleichen Frage konfrontiert wird: Wie weit würden Sie gehen, um jemanden zu retten, den Sie lieben?

Nein, das ist nicht der Klappentext eines neuen Thrillers, den ich gerade lese. Das ist ein neues Spiel für die Playstation 3, das ganz neu erschienen und seit heute bei uns ist. Dieser sogenannte Origami-Killer hinterlässt bei jedem seiner Opfer eine Orchidee auf der Brust und eine Origami-Figur in der Hand. So hat er seinen „Spitznamen“ bekommen.

Wir sind sehr neugierig auf dieses Spiel, es liest sich wie ein Thriller, auch die Handlung ist für ein PS3-Spiel wohl etwas untypisch. Es soll sich mehr wie ein Film spielen. Außerdem beeinflusst scheinbar jede Handlung, die man selbst trifft, das Ende des Spiels. Ach wie aufregend :mrgreen: Normalerweise sind PS3-Spiele kein Thema auf meinem Blog, obwohl ich sehr gerne spiele. Aber dieses Spiel war mir doch jetzt glatt mal nen Beitrag wert.

Bin also die nächsten Abende zusätzlich zur Insel (Lost) nun auch noch auf Mörderjagd :mrgreen:

Ach, fast vergessen. In der Spielhülle befand sich ein kleines quadratisches Blatt Papier. Als wir die CD einlegten um das Spiel zu installieren, bekam man während des Ladevorganges eine kleine Einführung in die Origami-Kunst und man konnte aus dem quadratischen Blatt Papier eben diese eine Figur basteln, die der Mörder benutzt… das fand ich mal eine schöne Idee. Bitteschön, hier ist mein Ergebnis :mrgreen: