Na danke auch…

Seit ich beim Projekt52 mitmache und so auch Sari’s Seite mondgras.de kenne, fielen mir ihre Bento-Beiträge immer auf. Am Anfang habe ich die immer nur so im „Vorbeigehen“ gelesen, mache mir eigentlich nicht viel aus Blog-Beiträgen mit Rezepten oder Lebensmitteln, weil oft Fleisch oder Fisch dabei ist und das isst Frau taytom 😆 ja nun mal nicht. Aber irgendwann hab ich genauer geguckt und oh, was fand ich die Zubereitungsart süß und oh, was sah das alles lecker und gesund aus und ooooh, wie kann es auch anders sein, in den letzten Tagen lese ich nur noch Bento-Beiträge, unter anderem auch hier und gucke und mache und habe mir dann gestern auch meine erste Bento-Box bestellt 🙄

Aber keine Panik, ich glaube nicht, dass mein Blog in Zukunft mit Bento-Beiträgen überflutet wird, dafür bin ich zu wenig Japan-verrückt und dazu auch noch viel zu faul, mir täglich neue kreative Sachen für mein Essen einfallen zu lassen – wobei, ganz sicher sein kann man sich bei mir da nun auch wieder nicht :mrgreen: Da ich seit einer Weile sowieso auf der Suche nach Alternativen zur Betriebskantine bin, kam mir das Ganze eigentlich super gelegen :mrgreen:

Fragt sich eigentlich jemand, was Bento ist? Das sind schönere Frühstücksstullen für unterwegs 😆 Moment, Wikipedia beschreibt es so:

Das Bent? (jap. ??) ist eine in Japan weit verbreitete Darreichungsform von Speisen, bei der in einem speziellen Kästchen mehrere Speisen durch Schieber voneinander getrennt sind. Das Kästchen zusammen mit den Speisen nennt man ebenfalls Bent?.

20 thoughts on “Na danke auch…

  1. Ich hätte fast meinen Freund gebeten, mir eine Box aus San Francisco aus JapanTown mitzubringen, habe dann aber beschlossen, dass ich zu faul dazu bin 😉
    Aber wer weiss, wenn ich jetzt bei Dir ganz viele tolle Ideen aufgreife – er fährt ja sicher nochmal dahin…

    Dir viel Spass mit der Box – ich hoffe, Du kriegst sie noch vorm WE.

      1. PS: Sie wurde heute verschickt – habe ein bisschen Bedenken, dass sie morgen nicht mehr ankommt.. die Post ist nicht so mein bester Freund in letzter Zeit 😉

  2. Ich höre heute das erste mal von diesen Bento-Dingern … kenne ein Hundefutter namens Bento Kronen :mrgreen:

    Aber praktisch scheinen sie ja zu sein … mal sehen, ob ich mir die Dinger mal genauer angucke 😉

  3. Oh, da bin ich auch schonmal gespannt!

    Als bekennender Japan-Fan, habe ich auch oft schon wundervoll gestaltete und gefüllte Bento-Boxen bestaunt und freue mich, das nun vielleicht auch ab und an auf Deiner Seite tun zu können. 😉 Ich selbst bin ja leider zu faul. :/

    1. Ich glaube aber eher nicht, dass ich meine Bento-Box mit japanischem/asiatischem Essen fülle (von Reis mal abgesehen 😆 ) – aber nett herrichten kann man es sich ja trotzdem.. hach, ich freu mich.. hoffentlich kommt die Box noch diese Woche. Hab’s mir ins Büro liefern lassen – hoffe also nicht, dass es am Samstag kommt 🙁

  4. Oh, das Bento-Fieber! Noch widerstehe ich, aber eine Freundin von mir hat mich immer sehr in Versuch geführt, wenn sie all die niedlichen Boxen und Formen und Ausstecher und … vorgeführt hat. Ich finde es einfach so schön, dass beim Bento eben auch die Optik so wichtig ist, schließlich macht es Spaß was hübsches zu essen!

    Allerdings kann ich durchaus verstehen, wenn jemand zu faul für’s Bentomachen ist – mir geht es genauso! Außerdem finde ich es immer sehr problematisch, dass man so viele kleine Mengen benötigt. Trotzdem werde ich mich wohl irgendwann an „Tintenfisch“-Würstchen für meinen Mann versuchen, einfach weil die so niedlich sind.

    Auf jeden Fall wünsche ich dir in den nächsten Wochen ganz viel Spaß beim Füllen deiner Bento-Box! 🙂

  5. *lach*

    Ich habe bei Andrea schon immer ihre tollen werke bestaunt und da schon geschrieben, dass die mich bestimmt auch irgendwann so weit haben :mrgreen:
    Im Moment fühle ich mich jedoch zu faul für bento 🙄

    Bin ja schon einmal gespannt auf deine Werke 😉

    LG
    Marlene

    1. Ich fühl mich eigentlich auch zu faul 😆 Und so tolle Werke werde ich eher selten hinbekommen, denke ich. Aber wenn ich mir da schon täglich mein normales Essen reinmach, hat’s sich schon gelohnt – will echt weniger in die Kantine bei uns 😆

      1. das war bei mir auch ein hauptgrund: das reichhaltige essen in der kantine und fuer das frisch-obst muss man dann auch noch ein vermoegen hinblaettern. :/

        das einzige, woran man sich wohl bei den bentos gewoehnen muss, wenn man keine mikrowelle zur hand hat, dass man sein essen auf zimmertemperatur geniessen muss. aber das ist halb so wild. 😉

  6. Irgendwann erwischt uns alle das Bento-Fieber! *ggg* Ist deine Box denn schon angekommen? Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß damit! 🙂 Danke für deinen Besucht auf meinem Blog <3

    Wenn du Fragen diesbezüglich hast, immer her zu mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.