Einen Moment innehalten

Einen Moment nur…

Der/die ein oder andere wollte mal wieder neue Bilder meiner Schnecken sehen. Zählt das? :mrgreen:

„“Man kann eine Schnecke nicht beschleunigen, nur ihre Richtung ändern.“ (Verfasser unbekannt)

24 thoughts on “Einen Moment innehalten

  1. Vielen Dank für Eure lieben Kommentare – freue ich mich wirklich (!) riesig drüber.

    @Antje: Ja, irgendwie schon *g* Aber ich versuche, das nicht zu überreizen, ich hätte sonst schon wieder 203901 Bilder gepostet *g*

    @Senzafine: Ich irgendwie auch, normalerweise bin ich gar nicht so der Fan von Fotos auf Leinwand, aber sowas wirkt da bestimmt gut.

  2. Ja hab mich schon gefragt wann du mal wieder ein Schneckenbild machst.

    Ich find die Bilder wunderschön, kann sie mir sogar richtig groß auf Leinwand vorstellen. <3

  3. Sehr kunstvoll, Deine Bilder. Sie gefallen mir wirklich ausgesprochen gut! Auch wenn ich ganz leise zugeben muss, dass ich mir noch lieber Fotos von Deinen Fellnasen anschaue. 😉

    Einen gemütlichen Samstag Abend wünsche ich Dir und schicke viele liebe Grüße,

    Kerstin

  4. Hi!

    Wow, das sind echt wunderschöne Bilder von den Schnecken. Aber ich selbst bin KEIN Fan von Schnecken. Trotzdem seh‘ ich mir Deine hervorragenden Bilder sehr gerne an.

    LG
    Malina!

  5. Oh, was für gelungene Aufnahmen!
    Sehr schönes Schnecklein, ganz edel in Szene gesetzt.
    Auch wenn ich ja nicht so den Bezug zu Schnecken habe – seit ich sie auf Deinem Blog näher kennengelernt habe, sehe ich sie mit anderen Augen.
    Danke dafür und Kompliment für diese schönen Fotos!
    Lg von Sayuri

  6. Ich find’s immer wieder großartig, wenn einem Leute ihre Begeisterung für Dinge vermitteln können. Dinge, die einen selbst eigentlich nie so sehr interessiert haben oder für die man sich aus gewissen Gründen nie interessieren wollte.
    Damit will ich sagen: Entgegen so mancher eigener Vorbehalte schöne Bilder. Sie wirken nicht einfach wie Aufnahmen von einer Schnecke, sondern wie Portraits.

    Die Nuss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.