Type your search keyword, and press enter

FSK18

:lol: Heute konnte ich – selbst für mich zum ersten Mal – eine Schneckenpaarung live miterleben. Kannte das nur von Fotos und hab mich grad ziemlich gefreut :mrgreen: Erst mal ein kleiner Fakt vorneweg, damit Ihr Euch nicht fragt, wo da was ist. Schnecken haben ihre Geschlechtsorgane vorne am Kopf/”Hals”. Stellt man sich das bei Menschen vor… nun ja, lassen wir das :shock: :mrgreen:

Bitteschön, zwei meiner vier Lieblingsschnecken – sind sich untereinander wohl auch die Liebsten im Schneckarium… auch noch am Swimming-Pool, wie romantisch die Beiden doch sind.

Und eine Nahaufnahme :)

Interessant, oder?

Das war wohl nix…

…mit meiner Fototour heute. Wir haben stattdessen den ganzen Samstag auf der Couch verbracht und Lost geguckt :roll: Aber naja, muss auch mal sein. Dafür hab ich mal wieder ein paar Bilder vom Knubbelchen, habt Ihr’s denn schon vermisst? ;) Leider misst es mit fast zwei Monaten gerade mal 1,5cm; das sollte in dem Alter schon einiges mehr sein.  Aber wunderhübsch ist das Kleine trotzdem. Schaut selbst…

(Leider leidet die Qualität durch’s Hochladen auf den Blog immer :cry: )

Weihnachtsüberraschung

Da denkste, Du hast alle Schneckeneier vernichtet und dann entdeckste eines Tages (gestern) sowas Kleines und Knubbeliges im Terrarium :roll: Kann nicht behaupten, dass ich mich nicht verliebt hätte. Das Kleine darf jetzt sein Leben lang bei mir bleiben.. (zur Info: eine einzige meiner Schnecken (A. Fulica) kann bis zu 500 Eier legen. Es ist also ein absolutes Muss, ab Einsetzen der Geschlechtsreife mindestens einmal wöchentlich die Erde nach Eiern abzusuchen und diese einzufrieren. Das man dann mal etwas übersieht, kann passieren. Sollte aber nicht.. man stelle sich vor, ich hätte nicht nur das eine Knubbelchen hier übersehen, sondern 500.)

Finde es immer wieder faszinierend. Aus diesem Winzling (wenige mm groß) will mal eine der größten Landlungenschnecken der Erde werden..