Weihnachtsüberraschung

Da denkste, Du hast alle Schneckeneier vernichtet und dann entdeckste eines Tages (gestern) sowas Kleines und Knubbeliges im Terrarium :roll: Kann nicht behaupten, dass ich mich nicht verliebt hätte. Das Kleine darf jetzt sein Leben lang bei mir bleiben.. (zur Info: eine einzige meiner Schnecken (A. Fulica) kann bis zu 500 Eier legen. Es ist also ein absolutes Muss, ab Einsetzen der Geschlechtsreife mindestens einmal wöchentlich die Erde nach Eiern abzusuchen und diese einzufrieren. Das man dann mal etwas übersieht, kann passieren. Sollte aber nicht.. man stelle sich vor, ich hätte nicht nur das eine Knubbelchen hier übersehen, sondern 500.)

Finde es immer wieder faszinierend. Aus diesem Winzling (wenige mm groß) will mal eine der größten Landlungenschnecken der Erde werden..