Fernweh

Ich bin gerade soooo urlaubsreif und stöberte in meinen Fotos und dabei stolperte ich über diese im September auf Kreta entstandene Momentaufnahme. Zwar kein Meisterwerk.. aber ein bisschen Urlaub und ein kühles Bier am Meer können wir doch sicher alle vertragen, nicht wahr?

Landschaften

Ich vermisse diese karge, trockene und stellenweise doch wieder sehr grüne Sommerlandschaft Westkretas und die kurvenreichen Straßen in den Bergen und durch die Schluchten sehr.

Katholikó

Auf dem Weg in das nun folgende kleine Paradies kommt man übrigens an dem „Katzenkloster“ vorbei, was ich hier zeigte. Das nächste Kloster auf dem Weg war das Kloster Gouverneto, das fast wie eine Festung wirkt und für Besucher geschlossen ist, zumindest war es das an diesem Tag. Von dort führte ein Wanderweg dann zu

Schrott

Schrottreife Autos und Hunde. Neben Müll, Ziegen und Katzen das, was man auf Kreta am häufigsten sieht.

Sougia

Sougia. Dieses kleine Dorf im Südwesten Kretas hat mich überrascht. Auch dieses Dorf ist relativ touristisch, doch auf eine angenehme Art. Es ist sehr ruhig, man findet hier keinen Massentourismus vor, dafür ist der Weg zum Dorf viel zu anstrengend. Die Landschaft ist grandios, zwei der schönsten Schluchten Kretas, Samaria und Agia Irini, befinden sich

Ausgeträumt?

😈 Gestern.. mein Liebster… „Ich weiß nicht, ob es mir nicht doch zu kalt ist in Irland“ So.. da wir aber die letzten zwei Jahre Urlaube nach meiner Nase gemacht habe (immer in den Bergen, Bodensee/Schweiz, Österreich), steht es mir jetzt nicht zu, darauf zu bestehen, wieder Urlaub zu machen, wie ich es will.. ich

Stöckchen: 8 mal 4

Bei den Teppichtorpedos habe ich das Stöckchen entdeckt und musst es gleich mitnehmen. Auf 8 Fragen gibt’s jeweils 4 Antworten. Na, dann mal los: 4 Jobs, die Du in Deinem Leben hattest: Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten 😉 Partnersekretärin ..fängt ja gut an, das war’s nämlich schon 😆 4 Filme, die Du Dir immer wieder

Erinnerungen

Es ist bald ein Jahr her, dass ich zum Katzenfan mutierte 😉 Im September 2006, wir verbrachten eine Woche unseres Urlaubes auf Kreta, wurde ich eines Morgens durch ein Miauen auf dem Balkon gewecket. Mit dem festen Vorsatz, diese Katze zu verjagen, ging ich auf den Balkon. Ich blickte in zwei wunderschöne Katzenaugen und es